Feuerwehr rückt in der Nacht zu Samstag an die Schumannstraße aus
Müllcontainer brennen ab

Steinhagen (WB). Mehrere Mülltonnen sind in der Nacht zu Samstag an der Schumannstraße in Brand geraten. Neben dem Löschzug Steinhagen rückte vorsichtshalber auch der Löschzug Amshausen aus.

Sonntag, 23.02.2020, 12:48 Uhr aktualisiert: 23.02.2020, 12:52 Uhr
Zehn Müllcontainer standen an der Schumannstraße in Flammen. Foto: Feuerwehr Steinhagen
Zehn Müllcontainer standen an der Schumannstraße in Flammen. Foto: Feuerwehr Steinhagen

Denn über den Notruf 112 meldeten gegen 1.43 Uhr gleich mehrere Anrufer brennende Mülltonnen. Aufgrund verschiedener Ortsangaben konnte kurzzeitig nicht ausgeschlossen werden, dass es sich dabei auch um mehrere Einsatzstellen im Bereich Schumannstraße, Brahmsstraße und in der Nähe des Jugendzentrums am Laukshof handelt.

Doch tatsächlich bestätigte sich nur der eine Brand an der Schumannstraße. Dafür brannten gleich zehn Müllcontainer, die komplett ein Raub der Flammen wurden. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die brennenden Überreste kurzerhand mit dem Schnellangriffsrohr ab. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Zur Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7284495?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker