Verl Anderen zu helfen ist das Ziel

Dr. Shokoufeh Ghezelbash spendete vor sieben Jahren Stammzellen. Das rote &-Zeichen steht für »Du und ich, wir alle gemeinsam gegen Blutkrebs« und ist das Symbol des Welt-Blutkrebs-Tages, der am 28. Mai begangen wird. Foto: Andreas Berenbrinker

Der Welt-Blutkrebs-Tag wird am Sonntag, 28. Mai, begangen. Anlässlich dieses Tages erinnert sich Dr. Shokoufeh Ghezelbash an ihre Stammzellenspende vor sieben Jahren. mehr...

Wer seinen Hund in Verl angemeldet hat, kommt ziemlich gut weg. Foto: dpa/Symbol

Verl Hunde in Verl: Im Vergleich sehr günstig

Wer seinen Hund in Verl angemeldet hat, kommt ziemlich gut weg: Mit etwa 25 Euro für einen Vierbeiner verlangt die Ölbach-Kommune im landesweiten Vergleich am wenigsten Hundesteuer. mehr...


Im Herbst soll das »Boutique-Hotel« eröffnet werden: Eigentümer Josef Cord-to-Krax und Walter Neitzel, Betreiber des Kauers, verdoppeln mit dem Neubau die Zimmerzahl an der Wiedenbrücker Straße 6. Stilvoll und individuell sollen die Räume werden. Foto: Jan Gruhn

Verl Hotel Kauers: Neubau mit Stil

Richtig edel sollen sie werden, die acht neuen Zimmer. Die Einweihung des freistehenden Neubaus neben dem Hotel Kauers an der Wiedenbrücker Straße ist für den Herbst dieses Jahres geplant. mehr...


Das Verler Unternehmen Kleinemas könnte bald die Würstchen auf der Bielefelder Alm grillen. Foto: Jan Gruhn

Verl Kleinemas soll die Grills auf der Bielefelder Alm übernehmen

Der Vertrag zwischen dem Steinhagener Fleischer Werner Haskenhoff wird nicht verlängert. Offenbar soll dafür der Verler Fleischwarenhersteller Kleinemas übernehmen. mehr...


Fleischermeister Werner Haskenhoff (links), hier mit Ingo Temme und Kennet Schukies, wird seine Bratwürstchen künftig nicht mehr auf der Bielefelder Alm verkaufen. Der Vertrag mit der Arminia läuft zum Saisonende aus. Foto: Klaus-Peter Schillig

Steinhagen/Arminia Bielefeld/Verl Wurst-Wechsel auf der Alm

»Nach 23 Jahren ist Schluss bei Arminia.« Werner Haskenhoff verkündet es mit etwas Wehmut. Der Vertrag zwischen dem Bielefelder Fußball-Zweitligisten und der Steinhagener Handwerks-Fleischerei über den Betrieb der Imbiss-Stände in und an der Alm wird nicht verlängert. mehr...


»Dr. Sheldon Cooper« ist zurzeit zu Gast im »Katzenhaus« und sucht noch ein neues Zuhause. Der Verein bittet Halter dringend, ihre Tiere kastrieren zu lassen. Foto: Jan Gruhn

Verl Problem auf vier Pfoten

Für Katzenhalter in Verl kann es richtig teuer werden, wenn sie ihre Tiere unkastriert durch die Nachbarschaft streunen lassen. Bußgelder ab 100 Euro aufwärts können die Folge sein. mehr...


Die Sazerac Swingers wollen zusammen mit Gaststar Glen David Andrews aus New Orleans – hier bei einem Auftritt 2015 in der Gütersloher Weberei – für Partystimmung in Verl sorgen. Der Vorverkauf hat begonnen. Foto: Stefan Lind

Verl Eher eine Party als ein Konzert

Dem Musik- und Kulturverband ist ein kleiner Coup gelungen: Die Sazerac Swingers wollen zusammen mit Gaststar Glen David Andrews aus New Orleans für Partystimmung in Verl sorgen. mehr...


Kathleen, Christin, Katharina, Yvonne, Sarah und Mareen (von links) stoßen mit Wein auf ein paar vergnügliche Stunden im Herzen von Verl an und versprühen gute Laune pur. Foto: Andreas Berenbrinker

Verl Bacchus überzeugt Petrus

Wenn es so einfach wäre wie in der Bibel beschrieben, hätten die Organisatoren des Weinfestes am Freitagabend zufrieden gelacht: Es regnete wie aus Kübeln – das Wasser konnte jedoch nicht in Wein verwandelt werden. Die folgenden zwei Tage des Wochenendes entschädigten aber. mehr...


Die Bilder von Dirk Künne (links) und Maik Westerwalbesloh sollen leer stehende Schaufenster aufhübschen. Zurzeit hängen die Fotos der beiden 33-Jährigen in vier verwaisten Ladenlokalen – unter anderem hier an der Gütersloher Straße 22. Foto: Jan Gruhn

Verl Fotos statt leerer Schaufenster

Leere Ladenlokale sind für das Stadtbild nicht gerade vorteilhaft. Trotzdem gibt es sie immer wieder – auch in Verl. Dagegen haben jetzt zwei Fotografen ein Mittel gefunden. mehr...


Rote Karte für den Hass im Alltag: Lehrer Nicolai Domscheit und Schüler der Gesamtschule erteilen Homophobie und Transphobie einen Platzverweis. Die Bildungseinrichtung will im nächsten Jahr zu einer »Schule der Vielfalt« werden. Foto: Jan Gruhn

Verl Verler Schüler erteilen Homophobie die Rote Karte

»Homophobie hat hier keinen Platz!« Eine ganz klare Absage erteilen die Schüler der Gesamtschule jeglicher Diskriminierung von Schwulen, Lesben und Transgender-Personen. mehr...


1861 - 1870 von 2314 Beiträgen