Verler Adventsmarkt lebt vom Engagement von Vereinen, Institutionen und Schulen
Sogar die Könige packen mit an

Verl (WB). Den Adventsmarkt auf dem Kirchplatz zwischen Heimathaus und St.-Anna-Pfarrkirche haben die Verler lieb gewonnen. Von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Dezember, gibt es wieder heimelige Atmosphäre mit weihnachtlicher Musik und einem tollen kulinarischen Angebot.

Dienstag, 28.11.2017, 11:45 Uhr aktualisiert: 28.11.2017, 12:19 Uhr
Matthias Stöttwig (vorne Mitte) vom Adventsmarktverein freut sich, dass auch die Schützenkönige Frank Schmees (vorne links) und Jörg Schoppengerd (rechts) beim gemütlichen Markt helfen werden. Foto: Andreas Berenbrinker
Matthias Stöttwig (vorne Mitte) vom Adventsmarktverein freut sich, dass auch die Schützenkönige Frank Schmees (vorne links) und Jörg Schoppengerd (rechts) beim gemütlichen Markt helfen werden. Foto: Andreas Berenbrinker

Da packen sogar Könige mit an! Beim Adventsmarkt, der vom ehrenamtlichen Engagement der 16 teilnehmenden Vereine, Institutionen und Schulen lebt, stellen Verls Schützengilde St. Hubertus, Bürgerschützenverein und Sürenheides St.-Georg-Bruderschaft die Grundversorgung dar.

Mit dabei sind auch die amtierenden Könige Jörg Schoppengerd (Bürgerschützenverein), Frank Schmees (Sürenheide) und Gilde-Regent Bernhard Kowalski. Bei ihnen gibt es Pommes, Bratwurst, Glühwein sowie kühle Getränke.

Kolpingsfamilie feiert Start ihrer Mexiko-Aktion

Darüber hinaus gibt es die Qual der Wahl. Wie wäre es mit Kartoffeltürmen von der evangelischen Kirche, Hot-Dogs vom Jugendorchester oder aber süßen und herzhaften Crêpes?

Neu dabei ist dieses Mal die Verler Kolpingsfamilie, die mit ihrem Stand den Start ihrer Mexiko-Aktion feiert (diese Zeitung berichtete). Sie möchten mit Pulled-Pork überzeugen. »Das liegt ja total im Trend«, zeigte sich Matthias Stöttwig (Adventsmarktverein) überzeugt vom Erfolg des »gerupften« Fleisches. Für Schleckermäulchen gibt es auf dem urgemütlichen Kirchplatz außerdem Waffeln und Weihnachtsgebäck.

Heiße Getränke mit und ohne Alkohol

Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter. »Kalt und trocken«, so stellt sich Matthias Stöttwig das Wetter vor. Schneefall wäre allerdings auch kein Problem, sagte er. Gegen die Kälte gibt es Glühwein in allerlei Variationen, Feuerzangenbowle, Met und Eierpunsch.

Von selbst versteht sich, dass es auch alkoholfreie Aufwärmmöglichkeiten gibt – Kakao, Kinderpunsch oder aber auch Kaffee im warmen Heimathaus. Hier haben die Kinder während des Adventsmarktes auch die Möglichkeit zu basteln. Freuen können sich die Mädchen und Jungen auch auf einen Besuch des Nikolauses, der am zweiten Adventssonntag um 15 Uhr kleinere Überraschungen verteilen wird.

Gesamtschule bietet Dekorationsartikel an

Wer zum Fest noch Geschenkideen sucht, ist beim Adventsmarkt ebenfalls gut aufgehoben. Es gibt nämlich handgemachte Bastelarbeiten wie beispielsweise Körnerkissen.

Insbesondere die Verler Gesamtschule möchte wieder mit einem umfangreichen Angebot an Dekorationsartikeln, kreativen Ideen und weihnachtlichen Accessoires überzeugen. Das Mitwirken der Schüler und Lehrer war schon im vergangenem Jahr ein großer Gewinn für den Adventsmarkt.

Geöffnet ist der Verler Adventsmarkt zwischen der St.-Anna-Pfarrkirche und dem Heimathaus am Freitag und Samstag, 8. und 9. Dezember, jeweils in der Zeit von 16 bis 22 Uhr sowie am Sonntag, 10. Dezember, in der Zeit von 14 bis 19 Uhr.

Das Musikprogramm

Am Freitag, 8. Dezember, spielt um 17 Uhr das Schülerorchester des Musikvereins ein Konzert. Um 19 Uhr sorgen die Jagdhornbläser für die Unterhaltung der Marktbesucher. Am Samstag, 9. Dezember, wird das Jugendorchester des Musikvereins die Besucher von 18 Uhr an erfreuen, bevor dann gegen 20 Uhr die Band der evangelischen Kirchengemeinde aufspielen wird. Am Sonntag, 10. Dezember, werden um 14.30 Uhr die »Kleinen Geigen« für ein Gastspiel erwartet. Um 16 Uhr soll nach Auskunft der Veranstalter die Band »Analog« der katholischen Kirchengemeinde zu hören sein. Den Abschluss gestaltet dann wieder der Musikverein – und zwar mit einem Konzert. Beginn ist um 17.30 Uhr.

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5317270?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Arminia hat alles in der Hand
Andreas Voglsammer feiert sein Tor zum 1:1-Endstand.
Nachrichten-Ticker