So., 17.12.2017

»Musiker für den Frieden« hat sich für den Internationalen Weihnachtszauber gegründet Chor will musikalisches Zeichen setzen

Für den Internationalen Weihnachtszauber hat sich der Chor »Musiker für den Frieden« gegründet: (von links) Kerstin Fletcher, Sophie Fletcher, Klaus Diener, Kathrin Horstkötter, Markus Koch, Ulrike Greweling, Andrea Wieth, Andrea Mettenborg, Heike Kettler, Ronja Doherty und Vizenco Baudo.

Für den Internationalen Weihnachtszauber hat sich der Chor »Musiker für den Frieden« gegründet: (von links) Kerstin Fletcher, Sophie Fletcher, Klaus Diener, Kathrin Horstkötter, Markus Koch, Ulrike Greweling, Andrea Wieth, Andrea Mettenborg, Heike Kettler, Ronja Doherty und Vizenco Baudo. Foto: Manuela Fortmeier

Verl (mfo). Verl hat einen neuen Chor. Die Sänger haben sich anlässlich des Internationalen Weihnachtszaubers zusammengeschlossen.

Der Chor »Musiker für den Frieden« will am Freitag, 22. Dezember, um 19 Uhr auftreten. »Es ist unser Wunsch, in Verl musikalisch ein Zeichen für den Weltfrieden zu setzen«, sagt Kerstin Moseler, die den Weihnachtsmarkt auf der Volksbank-Wiese zum vierten Mal mit Susanne Grund (Bierhaus Verl Inn) organisiert.

Zu dem Chor gehören neun Sängerinnen und vier Sänger. Neben der Verler Sängerin Kathrin Horstkötter werden auch Andrea Mettenborg und Klaus Diener sowie weitere Frauen und Männer dem Chor ihre Stimme geben.

Und während sie die Lieder »We are the world« und »Jingle bells« singen, soll das Licht von hunderten Feuerzeugen für eine besondere Stimmung sorgen. Als Zeichen ihrer Verbundenheit sollen sich die Besucher die Hand geben.

Geprobt hat die Gruppe im Konferenzraum der Volksbank, um Texte aufzuteilen und Liedliteratur unter der Leitung von Markus Koch (Varensell) und Kathrin Horstkötter einzustudieren. Anfangs sollen »Jingle Bells« und Michael Jacksons legendäres »We are the world« vom Chor gesungen werden, danach sind die Auftritte von etwa zehn Solisten eingeplant, teilen die beiden Veranstalterinnen mit.

Spenden für den Warenkorb

Für Kerstin Moseler und Susanne Grund gehört die Lebensmittelspenden-Aktion für den Caritas-Warenkorb zum Markt dazu. »Das ist ein Herzenswunsch von uns«, sagt Grund. An allen vier Tagen werden Spenden angenommen. Fragen beantworten Kerstin Moseler (Tel. 05246/2804) und Susanne Grund (Tel. 05246/930290).

Das Programm

Der Markt ist am Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. Dezember, jeweils von 16 bis 22 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag, 22. und 23. Dezember, sollen die Buden jeweils eine Stunde später geschlossen werden.

Den Markt eröffnet Bürgermeister Michael Esken am Mittwoch um 16.3o Uhr. Am Donnerstag tritt Märchenerzählerin Andrea Wirth (16.15 Uhr) auf, von 19 Uhr an sorgen Jugendorchester und Musikverein für musikalische Unterhaltung. Die »Oil-Creek-Dancer« sind am Freitag vor dem Chor-Auftritt zu sehen – 17.30 Uhr. Für Samstag, 16 Uhr, hat sich das Christkind angekündigt. Darauf dürfen sich vor allem die Kinder freuen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5358157?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F