Sa., 15.09.2018

Hochkarätiges VHS-Forum – Alles begann mit einer Veranstaltung Von Gysi bis Gerster

Stellen das neue Programm des VHS-Forums vor (v.l.): VHS-Leiter Josef Lieneke, Dirk Pfeiffer (Kreissparkasse Schloß Holte-Stukenbrock), Frank Dreismickenbecker (Kreissparkasse in Verl) und Johannes Hüser, Chef der Kreissparkasse Wiedenbrück

Stellen das neue Programm des VHS-Forums vor (v.l.): VHS-Leiter Josef Lieneke, Dirk Pfeiffer (Kreissparkasse Schloß Holte-Stukenbrock), Frank Dreismickenbecker (Kreissparkasse in Verl) und Johannes Hüser, Chef der Kreissparkasse Wiedenbrück Foto: Kerstin Eigendorf

Verl/Schloß Holte-Stukenbrock/Harsewinkel (keig). Vor mehr als 20 Jahren hieß es noch »Prominentenfenster«. Ein Promi kam auf Einladung der Volkshochschule in die Region. Heute heißt es VHS-Forum und es gibt zwölf Experten, die in Verl, Schloß Holte-Stukenbrock und Harsewinkel auftreten – darunter auch einige Promis.

Allen voran Gesichter wie ZDF-Journalistin Petra Gerster, Linke-Politiker Gregor Gysi oder Kultautor Wladimir Kaminer. Menschen, die sonst große Hallen füllen, treten in den Schalterhallen der Kreissparkasse Wiedenbrück in Verl oder Schloß Holte Stukenbrock auf sowie in der Stadtbücherei in Harsewinkel. Bei Hochkarätern wie Gregor Gysi wird das VHS-Forum aber auch schon einmal in die Aula des Gymnasiums in Schloß Holte-Stukenbrock verlegt – wie am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr. Dann wird der Jurist und Politiker erzählen, warum er meint, dass ein Leben zu wenig ist. So lautet nämlich der Titel seines Buches.

Heute-Journal-Frontfrau Petra Gerster kommt am Dienstag, 9. Oktober, um 19.30 Uhr nach Verl in die Kreissparkasse Wiedenbrück (Österwieher Straße). Dabei geht es um Medien als »Meinungsmaschine«.

Ebenfalls in der Kreissparkasse in Verl zu Gast ist Erfolgsautor Wladimir Kaminer , bekannt geworden durch »Die Russendisko«. Sein neues Werk heißt »Die Kreuzfahrer« und daraus wird er am Dienstag, 25. September, um 19.30 Uhr, lesen.

Experten informieren

Wichtiger Teil des VHS-Forums sind die Experten zu bestimmten Fachthemen. Wie Erziehungswissenschaftlerin Professor Dr. Renate Zimmer , die am Montag, 5. November, um 20 Uhr in der Kreissparkasse in Schloß Holte-Stukenbrock (Kaunitzer Straße 24 - 28) darüber sprechen wird, was Kinder für eine gute Entwicklung brauchen. Dasselbe gilt für Jörg Schmitthenner , einen anerkannter Schlafmediziner, der in Verl am Mittwoch, 27. März, um 19.30 Uhr , über einen gesunden und erholsamen Schlaf sprechen wird.

Stammgast im VHS-Forum ist Bremens Ex-Bürgermeister Henning Scherf , der in Verl am Mittwoch, 14. November, über das Sterben als letztes Tabu spricht. In Harsewinkel entführt ZDF-Auslandsexperte Dietmar Ossenberg am Donnerstag, 14. März, um 19.30 Uhr in die arabische Welt. Tamina Kallert vom WDR nimmt die Zuhörer am Dienstag, 20. November, um 19.30 Uhr, in Harsewinkel mit in ihre Welt des Reisens, während die Krimi-Reise mit Sophie Bonnet mit »Provanzalische Schuld« von Harsewinkel nach Frankreich führt.

Zwei Multivisionsschauen runden das Forum in Schloß Holte-Stukenbrock im Gymnasium ab: Am Dienstag, 27. November, um 19.30 Uhr, geht es mit dem Bulli von Istanbul ans Nordkap und am Dienstag, 26. März, um 19.30 Uhr, nimmt Sonja Endlweber Interessierte mit auf ihren Abenteuer-Ritt durch Süd- und Nordamerika.

Karten gibt es in Verl im Rathaus und in der Buchhandlung Pegasus, in Schloß Holte-Stukenbrock bei der VHS und in der Buchhandlung Strathmann sowie in Harsewinkel im Rathaus, in der Stadtbücherei und in der Buchhandlung Jürgensmeier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6049689?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F