»Caught in the Act«-Star Bastiaan Ragas zu Gast in Verl
Vom Popstar-Himmel in die Vater-Hölle

Verl (WB). In Deutschland ist er vor allem als Sänger der Boygroup »Caught in the Act« bekannt, während er in seiner niederländischen Heimat mit seinem freimütigem, humorvollem Buch über sein Leben als Vierfach-Vater zum Bestseller-Autor avancierte.

Freitag, 14.12.2018, 11:04 Uhr
Bastiaan Ragas kommt am 25. Januar nach Verl.

Jetzt kommt Bastiaan Ragas nach Verl: Auf Einladung der Bibliothek stellt er am Freitag, 25. Januar, sein Buch »Schnuller, Sex und Kinderkacke« vor. Dabei singt und erzählt er sehr persönliche Anekdoten aus seinem Leben – mit Charme und einer großen Portion Humor.

Bastiaan Ragas startete seine Karriere in den 90er-Jahren als Leadsänger einer der erfolgreichsten Boygroups der Welt: »Caught in the Act«. Jahrelang war er das Idol vieler Teenies, verkaufte Millionen Schallplatten und lebte das Showbusiness-Leben, von dem er so lange geträumt hatte.

Doch als das Weinen und Kreischen der Fans abebbte, hatte er nur einen Traum – Vater werden!

Kein Schlaf, keine Freizeit

In seiner Heimat, den Niederlanden, wurde er Musical-, Film- und Fernsehstar und heiratete seine große Liebe Tooske (in Deutschland bekannt durch die Moderation von »Deutschland sucht den Superstar«). Und auch der größte Traum der beiden wurde wahr: Sie erwarteten ihr erstes Baby.

Doch der Traum entwickelte sich bald zum schlaflosen »Albtraum«. Überhaupt kein Schlaf, keine freie Zeit. Und: kein Sex! Dafür volle Windeln, hohe Rechnungen und Baby-Kurse! Bastiaan Ragas Leben änderte sich schlagartig. Er fühlte sich alleine und fand unter anderem heraus: Die meisten Männer mögen Babys – wenn es die von anderen sind.

Gleicher Sound

Alles änderte sich und niemand hatte ihn gewarnt. Kopfüber von den kreischenden Fans zum weinenden Baby, vom Popstar-Himmel in die Vater-Hölle – der Sound war der Gleiche, nur die Gage nicht. »Schnuller, Sex und Kinderkacke« ist die Geschichte einer frühen Vaterschaft, die sich niemand traut, ehrlich zu erzählen. Bis auf Bastiaan Ragas: Der inzwischen vierfache Vater nimmt kein Blatt vor den Mund, sondern spricht in seiner humorvollen und ironischen Art ebenso tabulos wie lustig über die ersten Babyjahre in seiner Familie.

Karten für die Veranstaltung, die um 20 Uhr im Multifunktionsraum des Gymnasiums Verl beginnt, sind in der Bibliothek Verl erhältlich (Tel. 05246/9252330 oder info@bibliothek.verl.de ).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6338559?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Ärger wegen Termin-Chaos in NRW
Die Termine waren nicht ausgebucht, aber das System war am Ende.
Nachrichten-Ticker