Mi., 13.02.2019

Lea Pohl hat sich in Verl mit Firma selbstständig gemacht Mit Sätteln quer durch Deutschland

Mit 17 Jahren hat Lea Pohl ihre Kaltblut-Stute Luzy einen Noriker, gekauft. Sie war es auch, durch die Lea Pohl auf das Problem von Sätteln bei Kaltblütern gestoßen wurde.

Mit 17 Jahren hat Lea Pohl ihre Kaltblut-Stute Luzy einen Noriker, gekauft. Sie war es auch, durch die Lea Pohl auf das Problem von Sätteln bei Kaltblütern gestoßen wurde. Foto: Kerstin Eigendorf

Von Kerstin Eigendorf

Verl (WB). Mut hat sie. Lea Pohl ist 26 Jahre alt, hat Linguistik, Phonetik und Asienstudien studiert und sich ganz ohne finanzielle Rücklagen selbstständig gemacht. Nicht etwa als Sprachenexpertin. Nein! Sie hat einen gemütlichen Resthof im Verler Land gemietet und arbeitet als Sattelanpasserin. Seit Ende 2018 kann sie davon leben.

»Es klingt verrückt, und ich hätte selbst niemals gedacht, dass ich mit meinem Hobby, der Liebe zu Pferden, Geld verdienen könnte«, sagt Lea Pohl. Wer die junge Frau trifft, weiß sofort, warum sie ihren Traum in die Realität umgesetzt hat. Enthusiasmus, Selbstsicherheit und Tatendrang schlummern in der zierlichen Lea Pohl.

Wenn sie mit ihrem Bully quer durch Deutschland fährt, hat sie immer fünf bis sechs baumlose und flexible Sättel dabei. Denn diese Variante sei für viele Reiter die letzte Rettung, sagt sie. »Ich bin oft die letzte Anlaufstelle.«

"

»Die Reiter wissen meist nicht mehr weiter, haben oft schon zahlreiche Sattler kontaktiert und nicht selten drei bis vier Sättel für mehrere Tausend Euro gekauft.«

Lea Pohl

"

Besucht sie Reiter von Hamburg bis München, erlebt sie oft ähnliche Szenen: Das Pferd wehrt sich bereits beim Anblick eines Sattels, oder es steigt, oder es hat Druckstellen auf dem Rücken. »Die Reiter wissen meist nicht mehr weiter, haben oft schon zahlreiche Sattler kontaktiert und nicht selten drei bis vier Sättel für mehrere Tausend Euro gekauft«, erzählt die 26-Jährige.

Beim Erzählen dieser Geschichten, muss sie sofort an ihre eigene denken. Lea Pohl wurde in Bielefeld geboren wurde und wuchs in Schieder-Schwalenberg und in Köln auf, bevor sie nach Horn-Bad Meinberg zurückkehrte und nun in Verl lebt. Als sie 17 Jahre alt ist, bekommt sie die Kaltblutstute Luzy. »Ich fand einfach keinen Sattel, mit dem es funktionierte.« Nach einer Odyssee von gescheiterten Versuchen sei sie an einen Händler mit baumlosen Sätteln geraten. »Und es klappte.«

Seitdem hat Lea Pohl sich informiert und weitergebildet auf dem Gebiet und »festgestellt, dass das eine Nische ist, und viele Reiter dasselbe Problem gerade bei ihren Kaltblütern haben«. Sie gibt aber auch offen zu, dass die baumlosen und flexiblen Sättel auch Kritiker auf den Plan rufen. »Das Thema ist verschrien. Der Vorwurf lautet immer wieder, dass diese Sättel Druckpunkte machen.« Mit diesen Vorurteilen habe sie täglich zu kämpfen. »Ich kann nur sagen, dass man es ausprobieren muss und das richtige Anpassen das A und O ist.«

Die Anfragen überrannten sie

Anfangs beriet Lea Pohl nur ein paar Kunden auf Anraten des Händlers, der ihr selbst den Sattel verkauft hatte. Doch die Anfragen überrannten sie. 2016 saß sie mit ihrem Vater Andy Pohl zusammen und plötzlich sagte sie: »Wir müssen unbedingt eine Homepage bauen.« Das war der Start von Horseluck.de.

Im Juni 2016 meldete sie das Gewerbe an. Doch so richtig zufrieden ist sie erst, seit sie mit ihrem Freund Sandro Carnovale (31), der anfangs Angst vor Pferden hatte, Ende 2018 auf den Resthof im Verler Land an der Südstraße gezogen ist. »Den haben wir bei Ebay-Kleinanzeigen entdeckt«, sagt Lea Pohl. Erneut eine mutige Entscheidung. Denn es gab keine Küche und kein Bad in der ersten Etage, die sie mit dem Stallgebäude und der Wiese gemietet hat, auf der nun Luzy und Beistellpony Jette stehen. Ärmel hochkrempeln war angesagt. Hühner und Katzen gehören zum Leben des Paares. »Wir haben ganz gut zu tun gehabt«, sagt sie lachend, und ihr Optimismus ist unübersehbar.

Quer durch die Bundesrepublik

Von Verl aus reist sie quer durch die Bundesrepublik – für Messen, vor allem aber zu Sattelberatungen auf diversen Höfen. Anfangs weiß sie nicht viel: das Pferd, die Größe des Reiters, den Ausbildungsstand. Vor Ort schaut sie sich dann die Muskulatur des Tieres genau an. »Was dann passiert, ist nie vorhersehbar. Ich habe schon alles erlebt.« Eine Reiterin habe nach wenigen Minuten sofort gesagt, das sei der Richtige. Eine andere Frau habe jeden Sattel eine Dreiviertelstunde ausprobiert. »Es ist immer anders.«

Der erste Schritt ist getan, sie kann von ihrer Arbeit leben. »Ich habe meinen Traumjob gefunden, ohne nach ihm gesucht zu haben.« Doch Lea Pohls Ideen sind noch lange nicht erschöpft. Ihr schwebt ein Showroom für ihre Art von Sätteln vor. »Dann können sich die Reiter Modelle angucken, das gibt es fast nie.« Und wenn sie ganz weit in die Zukunft schaut? »Dann würde ich gerne eine eigene Sattelkollektion entwerfen.« An Mut wird diese Vision sicher nicht scheitern.

Was ein baumloser Sattel ist

Ein baumloser Sattel ist, wie der Name schon sagt, ein Sattel ohne Sattelbaum. Der Sattelbaum ist eine Stütze aus Holz, die im Sattel verarbeitet wurde. Sie soll die Belastung auf dem Pferderücken verteilen. Baumlos wie die Modelle, die in Lea Pohls Arbeit elementar sind, heißt, dass kein Holzbaum auf die Schulter drücken kann. Kritiker von baumlosen Sätteln sagen allerdings, sie verteilten den Druck des Reitergewichts auf dem Pferderücken zu wenig, was dieses einseitig belastet. Die Befürworter sagen, dass die Pferde mehr Schulterfreiheit haben und es laut Studien seltener zu Muskelatropien kommt.

Kommentare

Außergewöhnliche Artikel - absolut astrein ;)

Kompliment an die Autorin!

...interessante Informationen,, prima Portrait und geglückte Geschichte!!!

Baumlose Sättel und eine Sprachwissenschaftlerin, die solche Sättel anpasst - was es alles gibt

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387087?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F