Do., 21.03.2019

Mitarbeiterinnen löschen Feuer selbst – Räume völlig verqualmt Zimmerbrand in Zahnarztpraxis

In einer Zahnarztpraxis an der Paderborner Straße ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen.

In einer Zahnarztpraxis an der Paderborner Straße ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Foto: Kerstin Eigendorf

Verl (keig). In einer Zahnarztpraxis an der Paderborner Straße ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, waren die Räume völlig verqualmt, die Fenster waren bereits aufgerissen worden.

Das Feuer selbst hatten die Mitarbeiterinnen der Arztpraxis bereits gelöscht. Vier Personen wurden aufgrund des Verdachts von Rauchvergiftungen noch vor Ort versorgt. Nach ersten Einschätzungen der Feuerwehr war offenbar eine Lampe die Ursache für den Brand.

Unter Atemschutz und mit Wärmebildkamera bahnten sich die Einsatzkräfte den Weg durch die Praxisräume in der ersten Etage. Die Paderborner Straße war zeitweise nur einspurig befahrbar. Alarmiert worden waren die Löschzüge aus Verl, Sürenheide und Kaunitz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6487429?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F