Sa., 18.05.2019

Weinfest eröffnet – Viele Diskussionen über verkaufsoffenen Sonntag Wermutstropfen bleibt

Stoßen auf das am Freitag eröffnete Weinfest an (von links): Jens Niederschulte (Vorsitzender Werbegemeinschaft), Tanja Neumann (RHB-Team) und Jürgen Ruthmann. Aber auch auf der Gymnasiumswiese wird über den verkaufsoffenen Sonntag diskutiert.

Stoßen auf das am Freitag eröffnete Weinfest an (von links): Jens Niederschulte (Vorsitzender Werbegemeinschaft), Tanja Neumann (RHB-Team) und Jürgen Ruthmann. Aber auch auf der Gymnasiumswiese wird über den verkaufsoffenen Sonntag diskutiert. Foto: Kerstin Eigendorf

Von Kerstin Eigendorf

Verl (WB). Es bleibt Gesprächsthema Nummer 1 an Theken und Verler Frühstückstischen: der verkaufsoffene Sonntag mit kleinerem Radius. Glücklich ist die Werbegemeinschaft damit nicht. Das trübt die Freude über Wein- und Frühlingsfest dieses Wochenende aber nur ein bisschen.

51 Weine im Angebot

Alle Weine zu probieren, die beim Weinfest auf der Gymnasiumswiese angeboten werden an diesem Wochenende, wird wohl keiner schaffen. Neu ist diesmal das Anbaugebiet Nahe. Die Weine der Familie Korrell sind in Häusern gelistet wie dem Auswärtigen Amt. Begleitet wird das Weinfest mit Musik. Am Samstag spielt »Music & Fun« ab etwa 19 Uhr und am Sonntag »Baker Street« ab mittags. Das Weinfest ist Samstag von 17 Uhr an geöffnet sowie Sonntag ab 11 Uhr. Winzer-Vesper, Wildburger, Currywurst im Weckglas und Flammkuchen gibt es auch.

Dennoch wird Jens Niederschulte als Chef der Verler Werbegemeinschaft bei der Eröffnung des Weinfestes deutlich angesichts der Tatsache, dass um Verdi-Klagen zu vermeiden, der Radius des Frühlingsfestes »Verl dreht am Rad« stark eingeschränkt werden musste. Zugpferde wie Möbel Beckhoff fielen raus. »Das spaltet den Einzelhandel«, betont Niederschulte. Es sei eine Diskriminierung, wenn man sage »Du darfst dabei sein, Du nicht«. Das führe auch zu bislang nicht dagewesenen Problemen. Thema Werbung: Diesmal hat die Werbegemeinschaft keine Werbung geschaltet. »Sonst würden ja die Mitglieder, die nun ausgeschlossen wurden am Sonntag, die Werbung für die mitbezahlen, die dabei sind«, erläutert Niederschulte. Das sei nicht fair. Auch wenn er betont, dass es die richtige Entscheidung war, den Radius zu begrenzen.

Verdi-sicher

Und das kam so: Die Werbegemeinschaft hat ein Konzept geschrieben, die Stadt schaute drüber und feilte daran mit kleinerem Radius, damit es keine rechtlichen Probleme gibt. Kirchen, Einzelhandelsverbänden und Verdi wurde es vorgelegt. »Erst vor zwei Wochen kam das Signal, dass es klappt«, sagt Munna Shah von der Werbegemeinschaft. Das sei sehr knapp gewesen und habe zu enormem Arbeitsaufwand geführt. 17 Aktionen stellte die Werbegemeinschaft auf die Beine – vom Segway-Parcours bis hin zum Kinderschminken und Quadfahren. »Wir haben 3000 Euro in die Aktionen stecken müssen. Das ist am Ende ein Nullsummenspiel, weil dieses Geld für Werbung wegfiel«, sagt Niederschulte.

Viele, die nicht mitmachen können, sind enttäuscht wie Spielwaren Wittkemper oder auch Kleine­mas-Fleischwaren. Letztere sind am Sonntag zumindest mit vier Grillfleischautomaten und frisch gegrillter Bratwurst am Start.

Auf verkaufsoffene Sonntage angewiesen

Trotz gelungener Eröffnung des Weinfestes und dem Frühlingsfest über das ganze Wochenende mit geöffneten Geschäften am Sonntag ab 13 Uhr, bleiben eben am Ende doch ein paar Wermutstropfen. Sebastian Dahlkötter sagt als zweiter Vorsitzender der Werbegemeinschaft ganz klar: »Auf Dauer macht Verdi so die verkaufsoffenen Sonntage kaputt.« Und Jens Niederschulte ergänzt: »Städte werden ausbluten, denn viele Geschäfte sind auf die offenen Sonntage angewiesen.«

Nach dem Konzept ist vor dem Konzept: Denn »Verler Leben« steht schon fast vor der Haustür.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6620252?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F