Fr., 16.08.2019

Gaststätte Verl Inn unterstützt Krankenhaus in Kroatien Spontaner Hilfstransport

Alles bereit für den Transport nach Kroatien: Hubert Berenbrinker, Dirk Berenbrinker, Sylvia Lütje, Ralf Bergmeier, Thomas Wagner, Jan-Luca Bergmeier, Cornelia Hagner, Susanne Grund und Ivan Nikolasević.

Alles bereit für den Transport nach Kroatien: Hubert Berenbrinker, Dirk Berenbrinker, Sylvia Lütje, Ralf Bergmeier, Thomas Wagner, Jan-Luca Bergmeier, Cornelia Hagner, Susanne Grund und Ivan Nikolasević. Foto: Matthias Kleemann

Verl (kl). Rollstühle und Rollatoren, Gelenkstützen, Verbandsmaterial, sowie ein Konferenztisch mit zwölf Stühlen sind seit Donnerstagmorgen auf dem Weg in das Krankenhaus von Nascia in Kroatien.

Es ist der dritte Hilfstransport, den Verl-Inn-Wirtin Susanne Grund organisiert. Sie ist mit einem Kroaten verheiratet, war schon selbst in Nascia und weiß, wie nötig die Sachen gebraucht werden. Als jetzt spontan ein Lkw aus Kroatien geschickt wurde, galt es, schnell zu reagieren. Treue Stammgäste haben am Mittwochabend das Material verpackt. »Wegen der Urlaubszeit, war es schwierig, genügend Helfer zu finden, aber auf meine Stammgäste kann ich mich verlassen«, sagt Susanne Grund.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851402?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F