Do., 26.03.2020

Verl Auto fährt ungebremst auf Anhänger auf

Verl (ei). Ein 34-Jähriger aus den Niederlanden ist mit seinem VW Passat am Donnerstag augenscheinlich ungebremst auf einen Absicherungs-Anhänger aufgefahren. Derzeit wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Mit einem silbernen VW Passat eines Verler Unternehmens  ist ein 34-jähriger Niederländer am Donnerstagnachmittag  auf der A2 in Richtung Dortmund unterwegs gewesen.

Im Bereich der Brücke über die Bielefelder Straße führte ein Unternehmen aus Rheine im Bereich der Mittelleitplanke Grünarbeiten durch. Dafür war in beide Richtungen der linke Fahrstreifen gesperrt und die Geschwindigkeit auf 80 km/h begrenzt. Der Niederländer schien die Vorwarnungen ignoriert zu haben und fuhr vermutlich ungebremst auf den Absicherungs-Anhänger auf dem linken Fahrstreifen auf. Der Fahrer verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn musste für 90 Minuten voll gesperrt werden. Seit 16.15 Uhr wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die anderen Spuren sind weiterhin für Bergungsarbeiten gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7344910?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F