Verl
Zwei Personen bei Unfall verletzt

Verl-Bornholte (ei) - Zwei Verletzte und rund 100 000 Euro Schaden - das ist die Bilanz der Polizei nach einem Auffahrunfall auf der Paderborner Straße in Höhe der Bornholter Straße. Zum Unfall kam es, als ein Lastwagenfahrer einen Auffahrunfall verhindern wollte und auf die Gegen

Dienstag, 28.04.2020, 16:39 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 17:16 Uhr
Verl: Zwei Personen bei Unfall verletzt

Der Fahrer (45) eines Opel Astra aus Hövelhof war nach ersten Ermittlungen auf der Paderborner Straße zwischen Kaunitz und Verl unterwegs, als er links auf die Bornholter Straße abbiegen wollte. Wegen des Gegenverkehrs musste der Mann anhalten. Der nachfolgende Lastwagenfahrer (26) aus Lippstadt erkannte die Situation zu spät. Er wollte einen Auffahrunfall verhindern und wich mit dem schweren Gefährt auf die Gegenfahrbahn aus.

Dennoch prallte er auf das Heck des Caravan und streifte sowohl einen entgegenkommenden Audi A6 Avant als auch einen BMW X3. Der 49-jährige Audi-Fahrer aus Gütersloh sowie der 43-jährige BMW-Fahrer aus Verl wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie ins Krankenhaus. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Polizeibeamte sperrten im Bereich der Unfallstelle die Landesstraße 757 komplett für rund 90 Minuten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7388185?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
CDU-Bundesvorstand für Laschet als Kanzlerkandidaten
CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet wird Kanzlerkandidat.
Nachrichten-Ticker