So., 16.09.2018

Unfall in Versmold: Autos schleudern in Straßengraben Stoppschild missachtet: drei Verletzte

Drei Menschen sind bei einem Unfall in Versmold schwer verletzt worden.

Drei Menschen sind bei einem Unfall in Versmold schwer verletzt worden. Foto: Gabriele Grund

Versmold/Harsewinkel (WB). Drei Menschen sind bei einem Unfall in Versmold schwer verletzt worden.

Laut Polizei war ein 79-Jähriger aus Greffen am Samstagabend gegen 22.40 auf der Greffener Straße in Richtung Versmold unterwegs. Hierbei handelt es sich um eine Vorfahrtsstraße.

Ein 19-jähriger Harsewinkler befuhr mit seinem Golf die Kämpenstraße aus Richtung Versmold kommend in Richtung Peckeloh. An der Einmündung Kämpenstraße/Greffener Straße ei der Golffahrer nach links auf die Greffener Straße eingebogen. An dieser Stelle gelte für den Golffahrer ein Stoppzeichen, heißt es in der Polizeimeldung.

Im Auto eingeklemmt

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden beide Autos in einen Straßengraben geschleudert.

Durch den Unfall wurde der 19-jährige Fahrer und seine 20-jährige Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt. Während Ersthelfer die Beifahrerin befreien konnten, musste der 19-jährige Fahrer durch die Feuerwehr befreit werden, er wurde lebensgefährlich verletzt.

Der 79-jährige Versmolder konnte seinen Pkw alleine verlassen. Alle Beteiligten wurden durch Rettungskräfte schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Den Gesamtschaden schätz die Polizei auf mehr als 40.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6053269?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516082%2F