105 Menschen im Kreis Gütersloh sind noch erkrankt
Corona-Infektionen weiter leicht gesunken

Gütersloh (WB). Die Zahl der Corona -Infizierten im Kreis Gütersloh ist am Dienstag leicht gesunken auf noch 105 Personen.

Mittwoch, 29.04.2020, 16:57 Uhr aktualisiert: 29.04.2020, 17:00 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa
Symbolfoto. Foto: dpa

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 29. April, 0 Uhr, 587 (28. April: 586) laborbestätigte Coronainfektionen in der Statistik erfasst. Davon gelten 465 (28. April: 459) Personen als genesen und 105 (28. April: 111) als noch infiziert. Von diesen 105 Personen befinden sich 95 (28. April: 102) in häuslicher Quarantäne und nach Angabe der vier Krankenhäuser 10 (28. April: 9) in stationärer Behandlung. Davon werden 2 Personen (28. April: 2) intensivpflegerisch versorgt. 1 Person (28. April: 1) muss beatmet werden. Im Kreis Gütersloh sind 17 Personen (28. April: 17) verstorben, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatten.

Die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle wurde entsprechend den Vor-gaben des Landes um einen Fall in Gütersloh bereinigt, bei dem lediglich ein radiologisch-klinischer Befund, jedoch kein laborbestätigter Befund vorliegt.

Die 13 Kommunen im Überblick:

Borgholzhausen: 18 Fälle aktuell (Vortrag 18 Fälle), keine Todesfälle.

Gütersloh: 116 aktuell (116 Vortrag), zwei Todesfälle.

Halle: 45 (45), 5

Harsewinkel: 62 (62), 1

Herzebrock-Clarholz: 23 (23), 0

Langenberg: 14 (14), 0

Rheda-Wiedenbrück: 68 (68), 0

Rietberg: 72 (72), 1

Schloß Holte-Stukenbrock: 33 (33), 1

Steinhagen: 54 (54), 6

Verl: 32 (32), 0

Versmold: 35 (34), 0

Werther: 15 (15), 1

Summe: 587 (586), 17

Davon genesen: 465 (459).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7389771?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516082%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker