Werther/Halle/Steinhagen Mut zum Aufbruch

Mit allen Sinnen bei der Vorbereitung: In diesem Jahr stellen sich Renate Schroeder, Renate Ordelheide, Pastorin Petra Isringhausen und auf einen Weltgebetstag ein, dessen Impulse von Frauen aus Zimbabwe kommen. Fotos: Eische Loose

Der Blick beim Weltgebetstag am 6. März richtet sich dieses Jahr auf Zimbabwe. Bei einem Workshop in Werther haben Frauen Ideen gesammelt, wie die Botschaft „Steh auf und geh“ ansprechend vermittelt werden kann. mehr...

22 Familien aus Werther haben 2019 das Familiensportabzeichen gemacht. Marion Weike hat ihnen auch eine „Freibadkarte“ überreicht. Das Sportabzeichen erworben haben 115 Erwachsene und 351 Jugendliche. Foto: Jens Horstmann

Werther Bogenschütze holt Werthers Gold

Stadt und Stadtsportverband zeichnen zahlreiche heimische Sporttalente bei Traditionsveranstaltung im Schloss aus. mehr...


Das Thema Wasser erhitzt in Werther erneut die Gemüter – diesmal die erhöhte Sulfatbelastung. Die Bürgermeisterin weist aktuelle Vorwürfe der CDU-Fraktion klar zurück. Foto: dpa

Werther „Schmutziger Wahlkampf verunsichert Bürger“

Bürgermeisterin Marion Weike ist stinksauer über die jüngst geäußerten Vorwürfe der Wertheraner CDU-Fraktion zum Thema Sulfat-Grenzwerte im Wasser. mehr...


Begehrte Lage: das H.W.-Meyer-Areal an der Engerstraße in Werther. Foto: Margit Brand

Werther Kein neuer Aldi an der Engerstraße

Für die zukünftige Nutzung des H.W.-Meyer-Geländes an der Engerstraße gibt es eine Option weniger: Ein Aldi-Markt wird dort wohl nicht entstehen. mehr...


„Gerade dadurch sind sie mit lieb“, hat Christine von Brühl ihr Buch über “Theodor Fontanes Frauen“ genannt. Die Frauen im Altkreis Halle hat sie damit mehr als eine Stunde lang in gespannter Aufmerksamkeit unterhalten. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Werther Fontane, der Frauenversteher

Mit einer kleinen Pointe eröffnete Autorin Christine von Brühl die gut besuchte Lesung am Donnerstagabend im Haus Werther – über Theodor Fontane, den Frauenversteher. mehr...


Schön illuminiert, aber es fehlt an Ständen, Buden und deshalb vermutlich auch an Besuchern: Der Christkindl-Markt in Werther war im Dezember ein wenig enttäuschend. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Foto: Sara Mattana

Werther Zu wenig Interesse am Christkindlmarkt

CDU Werther hat zum Gedankenaustausch eingeladen: An den Ständen und für die Bühne fehlt Unterstützung. mehr...


Werthers Wasserwerk sorgt seit Jahren für Diskussionsstoff. Jetzt wird der politische Ton schärfer, Foto: Schillig

Werther Sulfat-Belastung schlägt politische Wellen

Weil Werthers Stadtrat über den Antrag auf Ausnahmegenehmigung bei der Unteren Wasserbehörde wegen der erhöhten Sulfatwerte im Trinkwasser nicht informiert worden sei, kritisiert die CDU-Fraktion Bürgermeisterin Marion Weike scharf. mehr...


Im Keller gibt es jetzt eine Retrospektive der anderen Art: Nachdem dort lange eine Bau-Dokumentation zu sehen war, zeigen David Riedel und Lilian Wohnhas hier Veranstaltungs- und Ausstellungsplakate aus jüngerer Zeit und längst vergangenen Tagen. Foto: Margit Brand

Werther Dunkle Jahre voller Farben

Drei große neue Ausstellungen plant das Böckstiegel-Museum für das neue Jahr. Zum Auftakt gibt es eine Hommage an Käthe Kollwitz, eine der berühmtesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. mehr...


Die Polizei hat das Gebäude, das bei dem Brand in der Nacht zu Sonntag weitgehend zerstört wurde, abgesperrt. Kripo-Beamte waren am Montag vor Ort, um nach der Ursache für das Feuer zu suchen. Ergebnisse stehen noch aus.                               Foto: Margit Brand

Werther Weco: Brandursache noch unklar

Die Ursache für den Großbrand auf dem Weco-Gelände in Werther ist noch nicht geklärt. Auch zur Schadenshöhe wollte sich die Polizei bisher nicht äußern. mehr...


1 - 10 von 1475 Beiträgen