Werther Die Predigt gibt’s als Video

In Werthers evangelischer St.-Jacobi-Kirche finden derzeit keine Gottesdienste statt. Deshalb hat die Kirchengemeinde nun einen Youtube-Kanal eingerichtet. Für Ostern denkt das Pfarrteam um weitere musikalische Ergänzungen nach. Foto: Sara Mattana

Das Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm – auch die Evangelische Kirchengemeinde ist betroffen. Obwohl keine Gottesdienste stattfinden, muss man nicht auf die Predigt verzichten. mehr...

Mode kommt zu den Kunden: Anita Rauffmann, Inhaberin des Modehauses Sudfeld in Werther, packt nach Kundenwunsch Kleidungsstücke oder ganze Outfits in die Taschen und liefert diese zur Anprobe bis an die Haustür. Foto: Volker Hagemann

Werther „Man wird erfinderisch“

Harte Zeiten für Einzelhändler: Geschäftsinhaberin Anita Rauffmann aus Werther geht jetzt kreative Wege, um die aktuelle Mode an die Frau zu bringen. mehr...


Ein Charterflugzeug holt Bundesbürger zurück nach Deutschland. Und dann gilt: Auch Reiserückkehrer sollten sich sicherheitshalber in häusliche Quarantäne begeben. Foto: dpa

Borgholzhausen/Halle/Steinhagen/Versmold/Werther Eigene Räume, penible Reinigung

Immer wieder ist davon die Rede: Um die Ausbreitung des Coronavirus’ zu verlangsamen, müssen so genannte Kontaktpersonen in Quarantäne. Was ist dabei erlaubt, was nicht? mehr...


Geschäftsführer Daniel Josting zeigt eine Auswahl an Plexiglas-Zuschnitten. Insbesondere Spuckschutz ist derzeit gefragt. Damit kann der Zehn-Mitarbeiter-Betrieb fehlende Aufträge aus dem Messe- und Maschinenbau etwas kompensieren. Foto: Malte Krammenschneider

Werther Spuckschutz ist gefragt – noch

Während viele Betriebe ihre Mitarbeiter aufgrund ausbleibender Aufträge in Kurzarbeit oder nach Hause geschickt haben, gibt es bei der Firma Josting in Häger derzeit jede Menge zu tun. mehr...


Auch das wurde jetzt entschieden: Die Johannis-Kita in der Rodderheide in Werther soll eine vierte Gruppe bekommen. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Werther Glasfaser für PAB-Schule – Kita erhält vierte Gruppe

Per Dringlichkeitsbeschluss hat die Stadt Werther wichtige Entscheidungen abgesegnet. Darunter zu Kita, Schule und zum Brunnenbau. mehr...


Musik vom Sudfeld-Dach: Kathrin Böhme (in gelber Jacke) und ihr Partner, der ihr die Noten hält. Foto: Privat

Werther Dach-Konzerte bleiben

Kathrin Böhme steigt in Werther erneut aufs Dach – mit ihrem kleinen Gitarrenkonzert will sie nun jeden Sonntag um 18 Uhr ein musikalisches Zeichen der Hoffnung setzen. mehr...


Plexiglas als Tröpfchenschutz, Handschuhe, Pinzette und immer nur ein Kunde auf einmal: Elisabeth Chiesurin hat im Eiscafé „Venezia“ in Werther eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um die Kunden und sich vor einer Corona-Infektion zu schützen. Foto: Volker Hagemann

Werther Nur zum Mitnehmen ist erlaubt

Als Elisabeth Chiesurin das Westfalen-Blatt las, traute sie kaum ihren Augen: „Ist das ein verfrühter Aprilscherz?“ Ist es nicht: Ein Eiscafé im Kreis Lippe darf vorerst nicht außer Haus verkaufen. mehr...


Seltener Blick ins Innere des Hochbehälters Egge: Dieses Foto entstand Mitte Januar, als die Sanierung dort gerade angelaufen war und der Putz von der Wand geschlagen wurde. Trotz Corona laufen die Arbeiten dort planmäßig weiter. Foto: Margit Brand

Werther Wenn Eisen die Wäsche verfärbt

Was ist, wenn die Wäsche „dreckiger“ aus der Maschine kommt als vorher und das Wasser dafür verantwortlich ist? Hydrogeologe Dr. Dirk Brehm hat ein offenes Ohr für die Fragen der Wertheraner Bürger. mehr...


Fernunterricht in Zeiten der Coronakrise. Michael Breitenstein, Abteilungsleiter Jahrgang 9-10 und Klassenlehrer der 10 Lapis am PAB-Standort Borgholzhausen hält den Kontakt zu seinen Schülern mit der Lernsoftware Office 365. Foto: Johannes Gerhards

Werther Katapult ins digitale Zeitalter

»Wir fühlen uns, als ob wir mit einem Katapult ins digitale Zeitalter geschleudert werden«, so beschreibt Ulla Husemann, Schulleiterin der PAB Gesamtschule, die gegenwärtige Situation. mehr...


Der Lebensbaum hat viel Hilfe erfahren, als er um Stoffspenden für provisorische Atemschutz-Masken gebeten hat. Da ist der Bedarf inzwischen gedeckt. Bei professioneller Schutzausrüstung für den Umgang mit Corona-Patienten dagegen ist die Lage ganz anders. Foto:

Werther Jetzt ist Schutz das Wichtigste

Von den aktuell sieben Corona-Patienten in Werther (Stand Freitag, 12 Uhr) gehören drei zu einer Senioren-WG, die vom Pflegedienst „Lebensbaum” betreut werden. Der sucht händeringend nach Schutzausrüstung. mehr...


1 - 10 von 1589 Beiträgen