Werther Polizist schwer verletzt

Symbolbild Foto:

Bei einem vermeintlichen Routine-Einsatz am Rande Oktoberfest des BV Werther ist ein Polizist so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. mehr...

Fast wie in Bayer: Lautrer »fesche Madln und Buam« lassen sich das erste Bier schmecken. Jan, Janis, Paul, Niklas, Hannes, Florian, Nico, Sina und Merle (von links) zeigen sich beim Oktoberfest stilecht in Dirndl und Lederhose. Foto: Malte Krammenschneider

Werther Alle in Lederhose und Dirndl

Das Oktoberfest im Festzelt auf dem Tiede-Gelände war wieder ausverkauft. Für den BV Werther ist das bayerische Gaudi dank des ehrenamtlichen Einsatzes eine wichtige Einnahmequelle. mehr...


Vom Garten aus, der mit seinem alten Baumbestand ebenfalls ein Juwel mitten in der Stadt ist, erkennt man die Mehrstufigkeit des von Leopold Fischer entworfenen Hauses. Stadt und Landschaftsverband wollen es unter Denkmalschutz stellen. Foto: Klaus-Peter Schillig

Werther Dilemma Denkmalschutz

Das Haus hinter der alten Post in Werther erinnert an die Bauhaus-Epoche. Die Stadt Werther will es unter Denkmalschutz stellen. Doch die Eigentümer fühlen sich völlig überrumpelt. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Werther Mann (85) auf Supermarkt-Parkplatz überfallen

In Werther ist ein Mann am Freitag auf einem Supermarkt-Parkplatz überfallen worden. Ein Täter entriss dem Opfer dabei die Geldbörse. mehr...


Dieser Sandkasten war tatsählich bunt, auch wenn diese alte Aufnahme die bemalten Bretter nur in schwarz-weiß wiedergibt. Eine Gruppe von Eltern beschloss 1978, in eigener Regie ihre kleinen Kinder zu betreuen. Familie Below stellte Haus und Garten zur Verfügung. Foto:

Werther Im Sandkasten fing alles an

Windelkinder, die mittags eine Mahlzeit bekommen und bis nachmittags bleiben: Der »Bunte Sandkasten« in Werther, eine Betreuungsinitiative von Eltern, war vor 40 Jahren Vorreiter im ländlichen Raum. mehr...


Ellen Elbracht (links) von der Buchhandlung Lesezeichen in Werther und Elisabeth Dieding von der Stadtbibliothek Werther stellen das Programm für den Leseherbst 2018 vor. Es beinhaltet mehrere Lesungen mit interessanten Autoren. Der Auftakt ist am 10. Oktober. Foto: Anna Lisa Tibaudo

Werther Wie gefährdet Politik die Bienen?

Der Leseherbst in Werther lockt wieder mit interessanten Autoren und Schauplätzen. Der Auftakt ist am Mittwoch, 10. Oktober, um 20 Uhr, mit der Autorin Ulla Lachauer in Haus Werther. mehr...


Fast 40 organisierte Hägeraner waren ins Rathaus gekommen, um die Diskussion im Planungsausschuss live zu erleben. In der ersten Reihe von rechts 2. Vorsitzender Markus Klekamp und Vorsitzender Helmut Althoff. Foto: Klaus-Peter Schillig

Werther Stadt erneuert »Nein« zum Windrad

Der Planungsausschuss in Werther hat sich auch im zweiten Anlauf mit großer Mehrheit gegen die 200-Meter-Anlage an der Holzstraße ausgesprochen. Der Kreis Gütersloh sieht es aber anders. mehr...


Ulrich und Ursula Wefing pflücken Äpfel an der Gaststätte Weinhorst, um Hägeraner Apfelsaft verkaufen zu können. Foto: Sara Mattana

Werther Gute Ernte für den Dorf(saft-)laden

In Werthers Ortsteil Häger ist man dieser Tage zur Obsternte unterwegs. Äpfel und Birnen werden zu Saft gepresst und im Dorfladen verkauft. Die ersten Kanister sind dort schon angekommen. mehr...


Dietmar Gersema (im Vordergrund) freut sich, dass durch Spenden die Aktion »Werther kocht« weitergeführt werden kann. Foto: privat

Werther »Werther kocht« weiter

Die Alarmmeldung kam kurz vor den Sommerferien. Jetzt kann Dietmar Gersema Entwarnung geben: Durch Spenden ist der Fortbestand der Sozialküche in der Ampelschule vorerst gesichert. mehr...


Hanna Kröger (geborene Bossert) war 1949 die erste Frau in Nordrhein-Westfalen, die in der elterlichen Backstube ihre Meisterprüfung ablegte. Foto:

Werther Sie kriegen es gebacken

130 Jahre Handwerksbäckerei – das ist ein selten gewordenes Jubiläum. In Werther steht Patrick Kröger (26) wie sein Ur-Urgroßvater in der Backstube. Bäckerei Bossert feiert sein Jubiläum. mehr...


21 - 30 von 907 Beiträgen