Werther Rundreise vor der Haustür

Schönes liegt in Werther oft so nah: Sandra Wursthorn, Tourismusbeauftragte der Stadt, und Wegewart Lutz Huxohl präsentieren von der Egge aus den oft herrlichen Ausblick vom neuen Rundwanderweg auf Stadt und Landschaft. Fotos: Klaus-Peter Schillig

Augen auf und raus in die Natur: Wer am Teuto wohnt, bekommt Natur-Urlaub direkt vor der Haustür. Wie schön die Gegend zum Beispiel um Werther ist, lässt sich auf einem neuen Rundwanderweg erleben. mehr...

Der Arbeitskreis freut sich über Material aus Privatbesitz, wie über den Koffer voller alter Zeitungen (von links): Eva Bloss-Vögler, Angela Schwentker, Ulrich Dausendschön-Gay, Ulrike Schilling, Ulrich Wefing, Georg Hartl und Hans-Rudolf Ronning. Foto: Schillig

Werther Ein Koffer voller Geschichte

Rechtzeitig zum 300. Stadtjubiläum im April 2019 soll die Geschichte von Werther einen eigenen Internet-Auftritt bekommen – der Arbeitskreis sucht noch Material und Mitstreiter. mehr...


Dr. Jan Honsel (von links), Vorsitzender des Freundeskreises, und das neue Vorstandsmitglied Udo Lange übergeben die Nachgüsse der Plastiken – hier Böckstiegels Vater aus dem Jahr 1929 – an David Riedel, den Leiter des Böckstiegel-Hauses. Foto: Klaus-Peter Schillig

Werther Neue Köpfe braucht die Kunst

Im 25. Jahr seines Bestehens macht der Böckstiegel-Freundeskreis der Böckstiegel-Stiftung ein Geschenk: Die bekannten Plastiken vor dem neuen Atelier, bisher nur eine Dauerleihgabe, wechseln den Eigentümer. mehr...


Gerade einmal 16 Teilnehmer waren zur Demo nach Werther gekommen. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Gütersloh/Werther Gütersloh setzt Zeichen gegen Rechte

Assyrer und Aramäer sind am Samstag in Gütersloh auf die Straße gegangen. Zeitgleich gibt es eine Kundgebung einer rechtsextremen Gruppierung. Die bekommt starken Gegenwind. Auch in Werther gab es Demos. mehr...


Dieses Bild zeigt eine Gegendemonstration in Halle im vergangenen Jahr. Auch damals hatte eine Gruppe Rechtsextremer eine Kundgebung angemeldet – und bekam Gegenwind. Foto: Genuit-Thiessen

Werther Neonazi-Demo am Busbahnhof

Eine Gruppe Rechtsextremer marschiert am Samstag in Werther auf. Die Polizei will mit vielen Kräften vor Ort sein. Denn es gibt auch eine Gegendemonstration. mehr...


Fahrer Reinhard Berndt hat sich im neuen Bürgerbus schnell eingelebt. Das gesamte Kassensystem ist ihm auf jeden Fall vertraut, denn das stammt aus dem Vorgänger-Bus. Im Neuen ist es allerdings wesentlich stabiler montiert. Fotos: Klaus-Peter Schillig

Werther Viel bequemer rein und raus

Seit Ende März ist der neue Wertheraner Bürgerbus im Einsatz. Erstmals ist es ein Niederflur-Modell, in das auch Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer bequem einsteigen können. mehr...


Die Fachleute wissen nicht nur, wie man Flammen löscht, sondern auch, wie man sie entfacht: Trotz des Regens dauert es nicht lange, bis Löschzugführer Ralf Gehring und sein Stellvertreter Marcel Sussiek das Feuer in Häger zum Brennen bringen. Foto: Sara Mattana

Werther Mit Gasbrenner gegen den Regen

Da fackelt die Feuerwehr nicht lange: In Werther werden Osterfeuer gerne mit dem Gasbrenner angezündet. mehr...


Familie Blomeyer arbeitet komplett im Geschäft mit. Das sind Geschäftsführer Hans-Werner (rechts) und Ehefrau Carola Blomeier (Mitte), Tochter Annika (von links) sowie die Söhne Jan-Hendrik (ebenfalls Geschäftsführer) und Tim. Foto: privat

Werther Hier bestellen Kino und Kiosk

Die Lagerhallen sind immer wieder zju klein: Großhandel Blomeyer liefert Süßwaren und Getränke aus Werther bis ins Ruhrgebiet – Im Familienbetrieb arbeitet jetzt schon die dritte Generation mehr...


Werthers gute Stube am Venghauss-Platz bereitet der Stadt und der Werbegemeinschaft Sorgen. Der Leerstand in einigen Geschäften ist teilweise hausgemacht. Investitionen in die Ladengeschäfte wären nötig. Foto: Burkhard Hoeltzenbein

Werther Herrenausstatter gesucht

Geht es um die Entwicklung der Innenstadt, nennt die Werbegemeinschaft Werther als erstes Sorgenkind den Venghauss-Platz. mehr...


901 - 910 von 1234 Beiträgen