Werther/Borgholzhausen
„Zurzeit ist bei uns Normalbetrieb“

Werther/Borgholzhausen -

Nach neunmonatiger Planung und mit großer Unterstützung des Fördervereins der Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule gibt es zum 25. Jubiläum der Schule eine neue Homepage.

Sonntag, 22.11.2020, 16:12 Uhr
Zufrieden mit der neuen Homepage (von links): Ralf Eckelmann vom Förderverein, Schulleiterin Ulla Husemann und ihr Stellvertreter Michael Strangmann
Zufrieden mit der neuen Homepage (von links): Ralf Eckelmann vom Förderverein, Schulleiterin Ulla Husemann und ihr Stellvertreter Michael Strangmann Foto: HX

Der direkte Draht zwischen Eltern, Schülern und dem Kollegium ist nun unkomplizierter und schneller.

Einfache Struktur und spezielle Bereiche, wie zum Beispiel der Vertretungsplan, sind passwortgeschützt für die Nutzer abrufbar. Dabei ist die Zielsetzung, datenschutzkonform alle Informationen sehr zeitnah zur Verfügung zu stellen. Während die alte Seite der Schule früher eher noch einem Plakat ähnlich war, ist die neue Internetpräsenz nun auf Computer, Tablet und auch auf dem Handy gut lesbar. Und da es zum 25. auch ein neues Logo gab, wurde die Seite natürlich auch farblich neu angepasst.

Schulleiterin Ulla Husemann sagt: „Zurzeit ist an der Schule Normalbetrieb.“ Obwohl es ständig andere Richtlinien zu Corona und offizielle Mitteilungen gibt, vorläufige Pläne erstellt werden, die dann doch nur eventuell endgültig sind, stemmen sie und ihr Kollegium die Situation ganz nach dem Motto der Schule „Voneinander. Miteinander. Füreinander.“

Ralf Eckelmann, der Vorsitzende des Fördervereins, lobt die fortschrittliche Digitalisierung, die durch den Distanzunterricht noch einmal beschleunigt wurde. „Man sollte das sehr gut funktionierende System ruhig beibehalten für die Zukunft. Traditionelles Lernen und Digitalunterricht ist sinnvoll und kann als Bereicherung angesehen werden“, sagt Eckelmann.

Durch die offizielle Absage des Tags der offenen Tür fallen nun natürlich alle geplanten Aktionen aus. Auch eineinhalb Jahre Planung rund um das 25-jährige Jubiläum sind von der Corona-Pandemie ausgebremst worden und liegen erst einmal auf Eis. „Aber dann feiern wir halt das Sechsundzwanzigzweidrittel-Jubiläum“ schmunzelt der stellvertretende Schulleiter Michael Strangmann.

Für die jetzigen Grundschüler und ihre Eltern wird der Schulwechsel dieses Jahr etwas schwieriger, da der direkte Kontakt und Austausch sich diesmal komplizierter gestaltet. Deshalb wird es auf der Homepage aktuell nicht nur die Termine für die Anmeldung für das Schuljahr 2021/2022 geben, sondern auch Filme über die PAB-Gesamtschule, in denen Schüler und Lehrer ausführlich zu Wort kommen. Auf jeden Fall freut sich Schulleiterin Ulla Husemann auf viele neue Schüler und – da gerade in dieser Zeit der Humor nicht zu kurz kommen sollte – singt sie noch ein Lautes „Ihr Kinderlein kommet“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7689737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen kommen wohl strengere Regeln in Deutschland.
Nachrichten-Ticker