Löhne Kinder finden 150 versteckte Osternester

Tanja Rothenberger (von links) hat mit ihren Kindern Lia und Noah sowie mit ihrer Freundin Anna Arslan und mit deren Kindern Leyla und Mikail das Osterfest an Rürupsmühle besucht. Weil die älteren Kinder keine Nester fanden, teilten die jüngeren ihre Süßigkeiten. Foto: Kristin Wennemacher

Die Mühlengruppe »Vom Korn zum Brot« hat am Sonntag zum 34. Mal Ostern gefeiert. Bei schönstem Osterwetter seit Jahren genossen viele Familien den Tag an der Rürupsmühle. mehr...

Der Projektchor der Stephanus-Gemeinde überzeugt an Karfreitag mit einer tollen musikalischen Leistung in der voll besetzten Eilshauser Kirche. Die Besucher verzichten dennoch auf Applaus, um die andächtige Stimmung zu bewahren. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Eine berührende Stunde

Stille ist ein wesentliches Element in der Veranstaltung zur Todesstunde Jesu. Die 50 Sänger des Projektchores der Stephanus-Kirchengemeinde haben den Besuchern in der Kirche Eilshausen am Karfreitag eine emotionale Stunde beschert. mehr...


Den Grünschnitt hat die Jugendfeuerwehr Löhne-Bahnhof zu einem Haufen aufgetürmt. Aus 20 Metern Abstand können die Besucher das Abbrennen des Osterfeuers verfolgen. Foto: Lydia Böhne

Löhne Aufgetürmter Grünschnitt brennt im Nu

Traditional lodern in Löhne am Osterwochenende viele Brauchtumsfeuer. Die Lokalredaktion hat diesmal stellvertretend Veranstaltungen in Löhne-Bahnhof, Gohfeld und Obernbeck besucht. mehr...


Mathilda (5) und ihre Schwester Hanna (8, rechts) freuen sich darüber, dass die Osterkirmes Auf der Freiheit wieder gestartet ist. Foto: Sophie Hoffmeier

Herford Herrliche Blicke vom Riesenrad aus

Das Riesenrad der Familie Cornelius dreht wieder seine Runden und erlaubt den Besuchern einen unvergleichlichen Blick auf die Hansestadt. Es ist nur eine der Attraktionen auf der Osterkirmes, die noch bis Sonntag in Betrieb sind. mehr...


Stockbrotbacken vor einem Sonnenuntergangs- und Osterfeuerpanorama bietet die Veranstaltung des Löschzugs Enger-Mitte in den Bruchwiesen. Foto: Thomas Meyer

Herford Überall im Kreis Herford lodern die Osterfeuer

Strahlender Sonnenschein und fast schon sommerliche Temperaturen während des gesamten Osterwochenendes – besser hätte es für die Ausrichter der heimischen Osterfeuer kaum laufen können. Tausende strömten zu den verschiedenen Veranstaltungsorten. mehr...


Nina Attal und Benjamin Delarue verlieren sich bei ihrem Aufritt im Schiller in der Musik. Sie sind echte Entertainer. Foto: Sophie Hoffmeier

Herford Nina Attal rappt und rockt durchs »Schiller«

Der Name ihres neuen Albums »Jump« ist Programm: Sängerin Nina Attal hat ihr Publikum im Schiller zum Springen gebracht. mehr...


Irmlind Hess (Verkehrsverein, von links), Helmut Bangert (Teutoburger-Wald-Verein), Ernst-August Meyer und Michael Hess (Verkehrsverein) sowie Nadine Drosselmeyer von der Gemeindeverwaltung schildern die Rödinghauser Wanderwege neu aus. Foto:

Rödinghausen 700 neue Schilder

Klare Wegweiser, einheitliche Routenbezeichnungen und übersichtliche Wanderkarten an den Startpunkten. »Das ist das Ziel, das sich die Gemeinde Rödinghausen für die Wanderwege im und am Fuße des Wiehengebirges gesetzt hat«, sagt Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer. mehr...


Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr in Herford. Foto: Christian Müller

Herford Feuerwehr rückt zu Maschinenbrand aus

Die Herforder Feuerwehr ist am Sonntag zu einem Industriebrand in der Nähe des Herforder Bahnhofes ausgerückt. Zwei Maschinen waren bei der Firma Drutec in Brand geraten. mehr...


Etwa 140 Kirschbäume stehen an der Pödinghauser Straße zwischen Pödinghausen und Oldinghausen in voller Blüte und verleihen der Allee ein weißes Dach. Foto: Klaus Münstermann

Enger Ein Blütentraum in Weiß

Wer in diesen Tagen auf der Pödinghauser Straße zwischen Pödinghausen und Oldinghausen unterwegs ist, sollte sich vielleicht mehr Zeit als gewöhnlich nehmen und den Augenblick genießen. mehr...


Symbolbild. Foto:

Enger Motorradfahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Auf der Herforder Straße in Enger ist es am Karfreitag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde. mehr...


Auf dem Eierhof an der Schulstraße wohnen nur einige Streichelhühner. Die Ställe und Ausläufe der großen Menge ihrer Artgenossen befinden sich bei einem Partnerbetrieb. Foto: Dembert

Enger Kunden bevorzugen Ostern weiße Eier

Ostern steht vor der Tür, der Eierverzehr steigt erheblich und die Legehennen sind im Dauerstress. Oder? »Also unsere Hühner sind relaxed«, sagt André Dombrowski vom Eierhof Höke. »Das ist eine Frage der Verteilung«, weiß der kaufmännische Leiter des Engeraner Eierhofs. mehr...


Rüdiger Meier (von links), Jürgen Müller und Bernd Poggemöller testen die neue Elsebrücke mit ihren Fahrrädern. Das neue Bauwerk ist so lang wie sein Vorgänger. Die alten Fundamente konnten erneut verwendet werden, da die Alu-Konstruktion leichter ist, als die alte Holzbrücke. Dadurch konnten bei der Maßnahme auch Kosten gespart werden. Foto: Daniel Salmon

Kirchlengern/Löhne Neue Elsebrücke jetzt passierbar

Er ist 45 Meter lang, 2,5 Meter breit und besteht aus Aluminium: der Neubau der Brücke über die Else, unweit des Sportplatzes am Schelmenbrink in Kirchlengern. mehr...


Die Mittwochs-Ausgabe der Tafel Enger stand gestern im Zeichen des bevorstehenden Osterfestes. Das Helfer-Team (von links): Lukas Hirsch, Oliver Stein, Gertrud Wilke, Elisabeth Hube-Stenzel, Inge Stork, Dorothee Hirsch, Vorstandsmitglied Maria Stuke, Marie Anders, Karl-Heinz Tappe und Brigitte Lemke hatte reichlich Spenden an die Bedürftigen zu verteilen. Foto: Klaus Münstermann

Enger Tafel Enger verteilt Ostergrüße

Die Lebensmittel-Ausgabe der Tafel Enger stand im Zeichen des bevorstehenden Osterfestes. An die etwa 45 Bedürftigen wurden nicht nur die üblichen Lebensmittel ausgegeben, sondern auch Kaffee, Eier, Süßigkeiten und Schoko-Hasen. »Dinge, die es sonst eher selten gibt«, sagte Tafelvorstandsmitglied Maria Stuke. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Herford Autobahnwache stellt flüchtigen Fahrer

Nachdem er von einem Unfall auf der A2 geflüchtet sein soll, ist ein polnischer Autofahrer der Autobahnwache in Herford ins Netz gegangen. Und bei der Kontrolle entdeckten die Beamten noch mehr. mehr...


Sie werben kräftig für die Uffelner Meile: Sven Johanning, Sprecher der Vorbereitungskreises, Wolfgang Nöthe (Uffelner Geschäftsmann) und WEZ-Marktleiter Michael Kocher (von links) Foto: Joachim Burek

Vlotho Mindener Straße wird zur Festmeile

55 Aussteller präsentieren sich am 19. Mai auf der »Uffelner Meile« entlang der Mindener Straße. Ein thematischer Schwerpunkt der Meile wird der Radnahverkehr und Radfahrsicherheit. mehr...


Die Gäste verfolgen interessiert die Vorstellung der Neuentwicklungen, die auf dem Gebiet der professionellen Wäscherei kommen. Foto:

Vlotho Experten-Treff bei Kannegiesser

Mehr als 200 Wäschereitechnik-Experten aus aller Welt haben sich jetzt bei Kannegiesser in Vlotho getroffen. mehr...


Ein Foto ihres Mannes, daneben ein paar seiner restaurierten Bücher: Eva-Maria Schröder-Marten hält die Arbeit von Walfried Schröder in Ehren. Foto:

Hiddenhausen Feinstes Leder und buntes Papier

Eva-Maria Schröder-Marten ordnet sie den Nachlass ihres Mannes Walfried Schröder, ehemals Obermeister der Buchbinder-Innung. Zum Tag des Buches am 23. April macht die Hiddenhauserin auf seine Arbeit als Buchbinder aufmerksam. mehr...


Zwei Fahrschulautos wurden 2016 in Brand gesetzt. Foto: Hans-Werner Büscher

Bielefeld/Vlotho Brennende Fahrschulautos: Anwalt legt Berufung ein

Fast drei Jahre nach dem Brandanschlag auf zwei Fahrschulwagen in Bielefeld-Jöllenbeck ist ein 35-Jähriger aus Vlotho wegen Brandstiftung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. mehr...


Volle Konzentration am Tisch: Im OP-Bereich des Herforder Klinikums arbeiten rund 90 Mitarbeiter – und zwar in der OP- und Anästhesiepflege. Zusätzlich sind es am Tag etwa 20 Operateure und zehn Anästhesisten. Foto: Moritz Winde

Herford Platz-Probleme im OP

Im Herforder Klinikum werden immer mehr Menschen operiert. Die Zahl der Eingriffe ist in vier Jahren um 12,4 Prozent gestiegen. 2018 wurde erstmals die 10.000er-Marke geknackt. Das Problem dieses Rekords: Die räumlichen Kapazitäten sind erschöpft. mehr...


Einen blühenden Bienengarten will der Imkerverein Eickum anlegen. Er richtet sich an Interessierte, die etwas über Bienen und andere Insekten erfahren wollen. Foto:

Enger/Herford Der Weg zum blühenden Bienengarten

Bienenzüchten für Anfänger: Einen blühenden Garten will der Imkerverein Eickum anlegen. Für das Projekt im Kreis Herford hat er Fördermittel beantragt. Internetnutzer können abstimmen. mehr...


Wetter in Herford
Dienstag, 23. April 2019
Heiter, 11°C - 18°C
Mittwoch, 24. April 2019
Wolkig, 9°C - 24°C
Donnerstag, 25. April 2019
Heiter, 9°C - 23°C
Freitag, 26. April 2019
Stark bewölkt, 10°C - 16°C
Samstag, 27. April 2019
Regenschauer, 6°C - 12°C