Herford B61 in Richtung Bielefeld ab Donnerstag dicht

Hinter der Milser Straße (rechts Milser Krug) wird ab Donnerstag mit der Erneuerung der Fahrbahn begonnen. Foto: Schelberg

Berufspendler von Herford nach Bielefeld müssen ab Donnerstag eine Umleitung nehmen: Der Landesbetrieb Straßen NRW beginnt dann mit der Sanierung der B61 (Bielefelder Straße/Herforder Straße). mehr...

Hochbetrieb herrscht am Wochenende auf dem SWK-Gelände an der Goebenstraße: Disponent Thomas Adenaw lotst die wartenden Kunden mit ihren unterschiedlichen Wertstoffen und Abfällen zu den entsprechenden Abladeplätzen. Foto: Peter Schelberg

Herford Warteschlangen am Wertstoffhof

Freitagnachmittags und am Samstag stauen sich auf dem Wertstoffhof der SWK Autos mit Anhängern, die mit alten Waschmaschinen, Grünschnitt, Altpapier oder Sperrmüll beladen sind. mehr...


Durch das neue etwa 1000 Quadratmeter große Firmengebäude am Stodieks Bogen plant der Unternehmer Andreas Franke, seinen Onlinehandel für Handyzubehör noch weiter auszubauen und mehr Mitarbeiter beschäftigen zu können. Foto: Freya Schlottmann

Löhne Auf Wachstumskurs

Auf kuscheligen kleinen 260 Quadratmetern arbeiten derzeit zehn Mitarbeiter bei Andreas Frankes Onlinehandel für Mobilfunk. Weil der Wachstumskurs des Betriebes aber immer größere Dimensionen annimmt, zieht die Firma jetzt in ein neues, größeres Gebäude in Löhne um. mehr...


Im Herforder Klärwerk soll eine 4. Reinigungsstufe Arzneireste und Mikroplastik aus dem Abwasser filtern: Mit neuer Technik gegen unsichtbare Gefahren

Herford Mit neuer Technik gegen unsichtbare Gefahren

Sie sind unsichtbar. Oder winzig klein. Aber sie bereiten Betreibern kommunaler Klärwerke und Umweltschützern zunehmend Kopfzerbrechen: Mikroschadstoffe im Abwasser. In Herford wollen Politik und Verwaltung gegensteuern. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Löhne Versuchte Vergewaltigung: Frau mit Messer bedroht

Wegen versuchter Vergewaltigung ist ein 27-Jähriger in Löhne festgenommen worden. Er soll eine Frau mit einem Messer bedroht haben, um sie zum Sex zu zwingen. mehr...


Anna Wohlt, Fachkräftesicherung und berufliche Ausbildung, Recht der beruflichen Bildung im MAGS (von links), Martina Möhring, Leiterin der Regionalagentur OWL Petra Biernot, Regionalagentur OWL, Claudia Dröll, stellvertretende Einrichtungsleiterin und pädagogische Leiterin der Evangelischen Jugendhilfe Schweicheln, Chris Dimitrakopoulos, Bereichsleiter Berufliche Integration der Jugendhilfe Schweicheln, Ilka Maag, Mitarbeiterin MAGS, Ricarda Torreck, Projektmitarbeiterin Jugendhilfe, Sylvén Benedens und Miriam Kreinjobst, Projektmitarbeiterinnen der Jugendhilfe Schweicheln, tauschen sich über das Ausbildungsprogramm NRW aus. Foto:

Hiddenhausen 144 zusätzliche Lehrstellen in OWL

Wer bis jetzt Schwierigkeiten hatte, einen Ausbildungsplatz zu finden, muss nicht verzweifeln. Zusätzliche Lehrstellen gibt es dank des »Ausbildungsprogramms NRW«. Die Evangelische Jugendhilfe Schweicheln ist im Kreis Herford Partner für dieses Programm. mehr...


Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für die Bewohner einen Schock. Die Polizei informiert vom 24. bis 31. Oktober verstärkt zum Thema Einbruchsschutz. Foto: Polizei

Herford »Riegel vor – sicher ist sicherer«

Im Rahmen der Kampagne »Riegel vor – sicher ist sicherer« startet die Polizei im Kreis Herford in der Zeit vom 24. bis zum 31. Oktober eine weitere Aktionswoche zum Einbruchschutz. mehr...


Rita Jöstel, Günter Schlottmann und Eckhardt Koch freuen sich auf das Konzert der weltlichen Chöre, dessen Einnahmen zugunsten neuer Krippenfiguren für die Kirche gedacht sind. Foto: Dembert

Enger Volle Stimmgewalt in der Stiftskirche

Sechs Chöre und Musikgruppen – ein gemeinsames Projekt: das Konzert der weltlichen Chöre am 9. Dezember um 16 Uhr in der Stiftskirche. Als Veranstalter lädt die Evangelische Kirchengemeinde gemeinsam mit dem in diesem Jahr ausrichtenden Widukind-Chor zu diesem Ereignis. mehr...


Etwa in Höhe des Autohauses am Stadion beginnt seit gestern stadtauswärts die Vollsperrung der Salzufler Straße. Autofahrer aus Bad Salzuflen, die in Richtung Innenstadt fahren wollen, kommen nur bis zur Einmündung Maschstraße. Foto: Peter Schelberg

Herford Nur auf Umwegen zum Ziel

Autofahrer müssen vor allem wegen der Vollsperrung der Salzufler Straße seit Montag Umwege in Kauf nehmen. Ab Donnerstag wird auch die B61 zwischen Herford und Bielefeld gesperrt. mehr...


Unter Anleitung von Dr. Emmanouilidis bauten zwei Handwerker in ihrer Schweißerei unter freiem Himmel kurzer Hand aus einem normalen Kinderbett einen »Webertisch«, mit dem die Beine der kleinen Patientin fixiert werden konnten. Foto: Hammer Forum

Bünde Improvisation gefragt

Improvisationstalent war besonders gefragt beim Besuch von Dr. Theophylaktos Emmanouilidis in Guinea-Bissau. Der Bünder Arzt wollte eigentlich nur in das westafrikanische Land, um einen Container mit Hilfsgütern in Empfang zu nehmen. Es kam aber ganz anders. mehr...


Initiatoren und Förderer: (von links, vorne) Karola Althoff-Schröder, Helga Hindemith, Siegfried Lux und Anke Stratmann-Horn sowie (hinten) Christoph Maier, Manfred Horn, Sophie Kleimann, Frank Schragner und Hermann Bueren. Foto: Hartmut Horstmann

Herford Immer wieder montags

Die 13. Herforder Filmtage beginnen am 29. Oktober. Die Veranstalter hoffen auf lebhafte Diskussionen nach den Aufführungen. mehr...


Tablets und dazu passende Bildschirme halten den Einzug in die Klassenräume. Mit diesem Thema setzte sich nun der Schulausschuss auseinander. Foto: dpa

Bünde Digitalisierung der Schulen wird teuer

Der Schulausschuss der Stadt Bünde hat sich mit Fragen der Finanzierung für die Digitalisierung der Schulen beschäftigt. Die jährlichen Kosten werden auf 415.000 Euro geschätzt. mehr...


Der verkaufsoffene Sonntag in Bünde. Foto: Daniel Salmon

Bünde/Lübbecke Weiter Streit um Sonntagsöffnung

Der Dauerstreit um verkaufsoffene Sonntage ebbt nicht ab. Ein Urteil des Verwaltungsgerichts Minden ist vor allem auch eine Schlappe für das Land NRW. mehr...


Ein neues Kulturzentrum in Herford soll Anlaufstelle für alle Nationalitäten sein. Dort sollen Menschen mit Migrationshintergrund aus allen Ländern genauso willkommen sein wie Deutsche. Angebote könnten Sport- oder Sprachkurse sein. Foto: dpa

Herford Begegnung aller Nationalitäten

Fern der Heimat, fremd in der Stadt, der Sprache nicht mächtig: Menschen mit Migrationshintergrund wollen sich integrieren – aber wie? In Herford fehlt ein interkulturelles Zentrum, ein Ort der Begegnung. Das wollen die Migrationsfachdienste ändern. mehr...


31 Jugendliche aus fünf europäischen Ländern erklären dem heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Christian Dahm, was für sie Glück bedeutet. Mit dem Landtagsabgeordneten treffen sie sich vor dem Gesamteuropäischen Studienwerk in Vlotho. Foto:

Vlotho Neue Freunde und viel Glücksgefühl

31 Jugendliche aus ganz Europa haben sich zur Europäischen Jugendwoche des Kreis Herford getroffen. Eine Woche tagten sie im Gesamteuropäischen Studienwerk in Vlotho. Im Mittelpunkt der Workshops stand das Thema Glück. mehr...


Im vorderen Bereich (am unteren Bildrand in der Mitte zu sehen) befindet sich die Fahrzeughalle auf dem Gelände der Wirtschaftsbetriebe Löhne. Das Dach der Halle soll zur Hälfte mit einer Photovoltaikanlage versehen werden. Diese soll Strom für die Ladestationen liefern, mit dem die E-Fahzeuge »betankt« werden. Foto: WBL

Löhne Wirtschaftsbetriebe wollen umrüsten

Über die Errichtung einer Photovoltaikanlage bei den Wirtschaftsbetrieben Löhne (WBL) sowie die Umstellung des dortigen Fuhrparks auf Elektromobilität berät der WBL-Betriebsausschuss in seiner nächsten Sitzung Ende des Monats. mehr...


Zweimal mussten die Muckumer für ihre Kapelle kämpfen, das erste Mal für ihren Bau und das zweite Mal für ihren Erhalt. Foto: Tittel

Bünde Advent gab Gotteshaus den Namen

Jahrzehntelang haben die Bewohner des Bünder Stadtteils Muckum auf eine eigene Predigtstelle gewartet. 1951 ist ihr Wunsch in Erfüllung gegangen: die Adventskapelle wurde eingeweiht. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Herford Betrüger gibt sich als Polizeibeamter aus

Ein besonders dreister Trickbetrüger hat einem 14-jährigen Schüler aus Herford sein Fahrrad abgenommen. Der Unbekannte behauptete, Polizeibeamter zu sein. mehr...


Die 22 Teilnehmer des internationalen Jugendworkcamps hatten ein Buffett vorbereitet, an dem typische weißrussische Spezialitäten angeboten wurden. Foto: Thomas Klüter

Bünde Infos, Musik und typische Gerichte

Während eines deutsch-weißrussischen Abends in Bünde haben die Teilnehmer eines internationalen Jugendworkcamps davon berichtet, wie sie bedürftigen Menschen im weißrussischen Städtchen Lepel helfen. mehr...


Andreas Frenzel (rechts) hat fleißig gezapft. Jetzt kann der Vertreter aus dem Rathaus mit Christian Meyer (Festausschuss) und Löschzugführer Torge Brüning (Mitte) anstoßen Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen »O zapft is!«

In der Großgemeinde Hiddenhausen ist das Oktoberfest des Löschzugs Schweicheln-Bermbeck längst ein fester Termin im Kalender. Hier trifft man sich und feiert gemeinsan in zünftiger Tracht. mehr...