Bünde Von der anderen Seite der Welt

Das Schulsystem in Peru unterscheide sich sehr vom deutschen, sagt Franka Starke. Alle Lehrer würden mit Du angesprochen und zur Begrüßung umarmt. Andererseits gebe es Uniformpflicht und einmal wöchentlich eine Formation zu Schulbeginn. Foto: Thomas Klüter

Frank Starke (18) aus Bünde lebt seit einem Monat in der peruanischen Hauptstadt Lima. Sie unterrichtet dort in einer Schule die Fächer Deutsch und Englisch. mehr...

Die reinste Seenlandschaft: das Regenwasser kann auf dem Tierheimgelände nicht abfließen. Beim Tag der offenen Tür waren deshalb Gummistiefel angesagt. Foto: Annika Tismer

Bünde Tierheim Bünde leidet unter Dauerregen

Beim Tag der offenen Tür gibt es zahlreiche Hindernisse. Aufgrund des lang anhaltenden Regens steht ein Großteil der Außenanlage unter Wasser. mehr...


Das Lukas-Krankenhaus in Bünde ist auf der Suche nach zwei neuen Chefärzten: Bernd Wejda und Thomas Wege werden die Einrichtung Ende März 2018 verlassen. Das hängt laut Klinik-Chef aber nicht mit der Kooperation mit dem Klinikum zusammen. Foto: Jan Gruhn

Bünde Zwei Chefärzte verlassen das Lukas-Krankenhaus

Zwei Chefärzte werden das Bünder Lukas-Krankenhaus im März 2018 verlassen. Laut Klinik-Chef Hans-Ulrich Sorgenfrei ist die geplante Kooperation mit dem Klinikum Herford aber nicht der Grund dafür. mehr...


Auf dem Parkplatz Laurentiuskirche kam es im April zu einer Messerstecherei, bei der ein 19-Jähriger schwer verletzt wurde Foto: Daniel Salmon

Bünde Nach Messerstecherei: 18-Jähriger zeigt Reue

Ein Jugendlicher aus Bünde muss sich vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Der junge Mann wird unter anderem des versuchten Mordes verdächtigt. mehr...


DJ Dietmar Zentner (links) und Club-53-Gründer Udo Niedermeier freuen sich auch die Geburtstagsparty. Foto: Jan Gruhn

Bünde In diesem Kult-Club gab es eine »Kuschelecke«

Vor 50 Jahren rief Udo Niedermeier (69) den Club 53 in Bünde ins Leben. Noch heute weiß der Gründer, wie er um die Vergnügungssteuer herum kam. mehr...


Vermutlich in der Nacht zu Samstag wurden Beutel mit schwarzer Farbe an die Fenster des Jugendzentrums geworfen. Foto: Thomas Klüter

Bünde Farbattacke auf die Villa Kunterbunt

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag das Jugend- und Kulturzentrum »Villa Kunterbunt« mit schwarzen Farbbeuteln beworfen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. mehr...


Eine interfraktionelle Arbeitsgruppe hat einen umfangreichen Anforderungskatalog an das neue Freibad formuliert. So soll sich die Freizeiteinrichtung künftig mehr zum benachbarten Park hin öffnen. Dort könnte auch ein neuer Eingangsbereich entstehen. Foto: Daniel Salmon

Bünde Freibad soll sich zum Park hin öffnen

50-Meter-Becken, Neubau von Umkleide- und Eingangsbereich, separates Sprungbassin: Die Eckpunkte für die Neugestaltung des Bünder Freibades scheinen festzustehen. Beraten werden soll über die nun vorliegenden Vorschläge in den kommenden Sitzungen von Rat und Hauptausschuss. mehr...


Superstimmung im Festzelt: Etwa 1000 Feierwillige hat das Holser Oktoberfest in diesem Jahr auf den Sportplatz des Ortsteils gelockt. Foto: Annika Tismer

Bünde Wiesn-Stimmung auf dem Sportplatz

Blau und Weiß sind die Farben, die den Bünder Ortsteil Holsen am vergangenen Wochenende bestimmt haben. Bereits zum fünften Mal hat der Rassegeflügelzuchtverein zum Oktoberfest ins große Festzelt eingeladen und erneut bis spät in die Nacht hinein zu Schlagern und Klassikern tanzen lassen. mehr...


ZNA-Leiterin Martina Scheiding öffnet die neue Tür zum Isolierzimmer, das nun auch vom Außenbereich des Krankenhauses zugänglich ist. Somit müssen infektiöse Patienten nicht mehr durch den Empfangbereich eingeliefert werden. Foto: Daniel Salmon

Bünde Diskretion bleibt nun gewahrt

»Die Notaufnahme ist der zentrale Bereich für ein Krankenhaus«, sagt Dr. Hans Ullrich Sorgenfrei, Vorstand des Lukas-Krankenhauses. Daher wird die Ambulanz derzeit auf Vordermann gebracht. Ein erster Bauabschnitt ist bereits fertig. mehr...


Mehr als Eindeutig: Die Schmierereien am Rahningschen Hof sind gegen Neonazis und die AfD gerichtet. Foto: Thomas Klüter

Bünde Schmierereien mit politischer Botschaft

An vielen Hauswänden in der Bünder Innenstadt leuchten seit Anfang der vergangenen Woche rote Schriftzüge mit eindeutigen Botschaften gegen die rechte Szene. »Die müssen in der Nacht von Sonntag auf Montag gesprüht worden sein«, sagt ein Anwohner der Winkelstraße. mehr...


2571 - 2580 von 3423 Beiträgen