Bünde Diskretion bleibt nun gewahrt

ZNA-Leiterin Martina Scheiding öffnet die neue Tür zum Isolierzimmer, das nun auch vom Außenbereich des Krankenhauses zugänglich ist. Somit müssen infektiöse Patienten nicht mehr durch den Empfangbereich eingeliefert werden. Foto: Daniel Salmon

»Die Notaufnahme ist der zentrale Bereich für ein Krankenhaus«, sagt Dr. Hans Ullrich Sorgenfrei, Vorstand des Lukas-Krankenhauses. Daher wird die Ambulanz derzeit auf Vordermann gebracht. Ein erster Bauabschnitt ist bereits fertig. mehr...

Mehr als Eindeutig: Die Schmierereien am Rahningschen Hof sind gegen Neonazis und die AfD gerichtet. Foto: Thomas Klüter

Bünde Schmierereien mit politischer Botschaft

An vielen Hauswänden in der Bünder Innenstadt leuchten seit Anfang der vergangenen Woche rote Schriftzüge mit eindeutigen Botschaften gegen die rechte Szene. »Die müssen in der Nacht von Sonntag auf Montag gesprüht worden sein«, sagt ein Anwohner der Winkelstraße. mehr...


Beliebter Schleichweg: Die Verbindung zwischen Spradow und Kirchlengern wird von bis zu 2500 Fahrzeugen pro Tag genutzt. Die CDU-Fraktion der Else-Gemeinde findet daher, dass die Straße Im Obrock weit mehr als ein Schleichweg ist. Foto: Thomas Klüter

Bünde/Kirchlengern Schleichweg wird nicht gesperrt

Mit einer Abbindung der Straße Im Obrock können sich weder die Politiker in Bünde noch die in Kirchlengern anfreunden. Das wurde jetzt bei den Sitzungen der Verkehrsausschüsse der beiden Kommunen deutlich. mehr...


Gerne möchte die Grundschule Dünne die ehemalige Altentagesstätte an der Lessingstraße als Mensa nutzen. Foto: Daniel Salmon

Bünde Ehemalige Altentagesstätte als Mensa?

77 Mädchen und Jungen werden mittlerweile im Offenen Ganztag der Dünner Grundschule betreut – und auch verpflegt. Laut Schulleitung bringt dieser Umstand jedoch Probleme mit sich. mehr...


Zumindest der Eschstraße stellen die Planer ein gutes Zeugnis in Sachen Attraktivität aus. An anderen Punkten im Innenstadtbereich sehen sie allerdings Handlungsbedarf. Bürger können beim Forum am 4. Oktober eigene Ideen einbringen. Foto: Daniel Salmon

Bünde Innenstadtkonzept: Bürger können Ideen einbringen

Die Bünder City soll attraktiver werden – und die Bürger sollen sich aktiv mit Ideen daran beteiligen können. Daher lädt die Stadtverwaltung für den 4. Oktober zu einem öffentlichen Forum zum Thema »Innenstadtkonzept« ein. mehr...


Oktoberfest-Stimmung auf dem Zwiebelmarkt: Hauptsächlich junge Menschen lassen sich auf der »Bayern Wippe«, auch als Round-Up bekannt, durchschütteln. Foto: Karl-Hendrik Tittel

Bünde Bündes fünfte Jahreszeit

In München wird das Oktoberfest gefeiert, an der Else der Zwiebelmarkt. Die Mischung aus Kirmes, Livemusik und kulinarischen Angeboten bescherte Bündes größtem Stadtfest auch im 37. Jahr zehntausende Besucher. mehr...


Kurz vor der Gemeindegrenze zu Kirchlengern plant die Stadtverwaltung, die Straße Im Obrock für den Kraftfahrzeugsverkehr zu sperren. Und auch die Einmündung Zum Elsekamp/In der Lohge (Foto) soll abgebunden werden. Foto: Klüter

Bünde/Kirchlengern Stadt will Schleichweg dicht machen

Schluss mit dem Schleichverkehr: Die Stadt Bünde plant, die Straße Im Obrock kurz vor der Grenze zu Kirchlengern auf freier Strecke für Kraftfahrzeuge abzubinden. Der Verkehrsausschuss soll in der kommenden Woche über das Thema beraten. mehr...


Die schweren Mulden auf den Zuwegungen zum Zwiebelmarkt sind versetzt angeordnet. Foto: Daniel Salmon

Bünde Mulden sollen Zwiebelmarkt schützen

Der Terroranschlag mit einem Lkw auf einen Berliner Weihnachtsmarkt wirkt sich auch auf den Zwiebelmarkt aus: Die Sicherheitsvorkehrungen für Bündes Volksfest sind verschärft worden. mehr...


Alle Hände voll zu tun: Bürgermeister Wolfgang Koch verteilt Zwiebelsäckchen an die ersten Besucher und eröffnet damit den 37. Bünder Zwiebelmarkt. Foto: Karl-Hendrik Tittel

Bünde Kiloweise Zwiebeln für die Bünder

Während sich die ersten Passagiere in den Fahrgeschäften schon ordentlich durchschütteln ließen, bewahrte Wolfgang Koch am Donnerstagnachmittag eine beliebte Tradition: Mit dem Verteilen von Zwiebelsäckchen an die ersten Besucher eröffnete der Bürgermeister den 37. Zwiebelmarkt. mehr...


Die ehemalige offene Ganztagsschule (Mitte) ist die »Visitenkarte des Gebäudekomplexes«, sie soll in Zukunft der Dorfgemeinschaft in Ahle zur Verfügung gestellt werden. Weder das DRK noch der evangelische Kindergarten haben Verwendung dafür. Foto: Daniel Salmon

Bünde Neue Pläne für die Ganztagsschule

Die Pläne zur Nutzung der ehemaligen Grundschule in Ahle werden langsam konkreter. Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses beauftragten die Verwaltung jetzt einstimmig, Gespräche für die Abstimmung des geplanten Umbaus zu führen. Das alte OGS-Gebäude soll von der Dorfgemeinschaft genutzt werden. mehr...


2621 - 2630 von 3465 Beiträgen