Bünde Neuer Jugendreferent in Bünde-Ost

Hans-Wilhelm Krämer (rechts) wünscht seinem Nachfolger Christian Stöppelmann alles Gute für die Arbeit in Bünde. Foto: Steffen

Christian Stöppelmann ist neuer Jugendreferent des Evangelischen Kirchenkreises für die Region Bünde-Ost. Der 49-Jährige kümmert sich um die Jugendarbeit in Spradow und Südlengern. mehr...

Bürgermeister Wolfgang Koch erhält von Dr. Barbara Rüschoff-Thale die Aufnahme-Urkunde. Foto: Kathrin Heeren

Bünde Stadt ins Bündnis für regionale Baukultur aufgenommen

Wie kann man die Stadtentwicklung vorantreiben, aber gleichzeitig alte Bauwerke und die lokale Identität Bündes erhalten? Dies ist für Bürgermeister Wolfgang Koch ein zentrales Thema. Jetzt ist die Stadt ins Bündnis für regionale Baukultur in Westfalen aufgenommen worden. mehr...


Vor den Augen zahlreicher Zuschauer verlegt Künstler Gunter Demnig mithilfe von Ulrich Papke (rechts) die Stolpersteine für die Familie Spiegel an der Lenastraße in Werfen. 60 dieser Mahnmale erinnern an die durch den NS-Terror getöteten Bünder Juden. Foto: Daniel Salmon

Bünde Mahnmale in Miniaturformat

Der Künstler Gunter Demnig hat jetzt sein Stolperstein-Projekt in Bünde abgeschlossen. 60 der Bodendenkmäler hat er seit 2003 in der Elsestadt im Pflaster versenkt. Auch einen Stein für die von SS-Schergen ermordete Jüdin Franziska Spiegel hat er nun verlegt. mehr...


Muss mit einem Abwahlverfahren rechnen: der Technische Beigeordnete Dr. Andreas Siepenkothen. Foto: Sebastian Picht

Bünde Bürgermeister kritisiert Beigeordneten

Während Dr. Andreas Siepenkothen zu einem so genannten Mediationsverfahren bereit ist, sieht Stadtoberhaupt Wolfgang Koch in so einem Vorhaben wenig Sinn – stattdessen kritisiert er die Amtsführung des Technischen Beigeordneten. mehr...


»Mein Auto ist ziemlich auffällig«, sagt Eyk Potthoff. Daher hat der Bünder die Facebookgemeinde um Mithilfe bei der Suche nach seinem Fahrzeug gebeten. Foto: Daniel Salmon

Bünde »Wo ist mein Auto?«

Unbekannte haben den auffälligen BMW von Eyk Potthoff gestohlen. Der 26-Jährige hat nicht nur die Polizei eingeschaltet, sondern sucht auch per Facebook nach dem Auto. Zudem hat er eine Belohnung ausgesetzt. mehr...


Die Grundschule in Ahle: Aufgrund der demografischen Entwicklung ist sie geschlossen worden. Bis vor kurzem wurde sie als Notunterkunft für Flüchtlinge genutzt. Derzeit steht sie leer. Der GMS-Trägerverein will sie für 600 000 Euro kaufen. Foto: Daniel Salmon

Bünde Bekenntnisschule in Ahle?

Wird die derzeit leer stehende Grundschule in Ahle auch künftig für schulische Zwecke genutzt? Das ist durchaus denkbar. Zumindest wenn es nach Vorstellung des Trägervereins der Georg-Müller-Schule (GMS) mit Sitz in Bielefeld geht. mehr...


Ob die Bahn auch künftig einen Fahrkartenschalter im Bahnhofsgebäude vorhalten wird, darüber muss noch verhandelt werden. Fest steht seit Donnerstagabend nur, dass sie Stadt Bünde das Gebäude kaufen wird. Foto: Daniel Salmon

Bünde Stadt soll Bahnhofsgebäude kaufen

Die Stadt Bünde wird das in die Jahre gekommene Bahnhofsgebäude kaufen. Dafür hat sich der Rat einstimmig ausgesprochen. 283.500 Euro fordert die Bahnflächenentwicklungsgesellschaft. mehr...


An der Arndtstraße in Dünne wird derzeit emsig gebaut. Mindestens ein Anlieger muss nach dieser Entscheidung mit seiner bereits bestehenden Bauplanung für seine Garage und Grundstückszufahrt noch einmal von vorne beginnen. Foto: Daniel Salmon

Bünde Arndtstraße wird geöffnet

Die Arndtstraße in Bünde-Dünne im Einmündungsbereich zum Dünner Kirchweg wird für den Autoverkehr geöffnet. Das hat der Rat mit 18 Ja-Stimmen und 17 Gegenstimmen bei einer Enthaltung entschieden. mehr...


Andreas Siepenkothen wurde 2012 für acht Jahre gewählt – seine Amtszeit läuft daher eigentlich bis Ende 2020. Foto: Sebastian Picht

Bünde SPD-Fraktion steht hinter Siepenkothen

Der im Raum stehende Antrag zur Abwahl des Technischen Beigeordneten Dr. Andreas Siepenkothen sorgt in der Lokalpolitik für reichlich Zündstoff. Nun hat sich die SPD-Fraktion demonstrativ hinter den 47-Jährigen gestellt. mehr...


Dr. Andreas Siepenkothen wurde 2012 für acht Jahre gewählt. Nun erwägt die Politik, ihn vorzeitig abzuwählen. Foto: Sebastian Picht

Bünde Technischer Beigeordneter muss Abwahl fürchten

Soll der Technische Beigeordnete Dr. Andreas Siepenkothen vorzeitig abgewählt werden? Wegen heftiger Streitigkeiten innerhalb der Bünder Verwaltungsspitze diskutieren die Fraktionen derzeit gemeinsam über diese Frage. mehr...


2811 - 2820 von 3340 Beiträgen