Polizei sucht Zeugen
Radfahrerin zwingt Zug zur Notbremsung

Bünde (WB). Eine Radfahrerin hat am späten Samstagnachmittag eine Notbremsung eines Regionalexpresses provoziert.

Sonntag, 14.02.2016, 09:45 Uhr aktualisiert: 14.02.2016, 14:29 Uhr
Symbolbild Foto: Martin Gerten/dpa
Symbolbild Foto: Martin Gerten/dpa

Die etwa 40-jährige Frau näherte sich gegen 17.40 Uhr mit ihrem Fahrrad dem Bahnübergang Semmelweg/Grabenstraße. Obwohl die Schranken geschlossen waren, hob sie laut Polizei das Fahrrad über die Schranken und begab sich auf die Gleise.

Um eine Kollision zu verhindern, veranlasste der Fahrdienstleiter nach Polizeiangaben aus dem Stellwerk heraus eine Notbremsung des Regionalexpresses. Der Zug kam vor dem Bahnübergang zum Stehen.

Die unmittelbar verständigte Polizei konnte die Frau nicht mehr antreffen. Nach einem kurzen Aufenthalt konnte der Regionalexpress seine Fahrt fortsetzen.

Die Frau kann wie folgt beschrieben werden:

  • schlank
  •  sie trug zum Zeitpunkt des Vorfalls eine kurze orangefarbene Jacke
  • am dem Damenrad waren Packtaschen angebracht

Zeugen, die Hinweise auf die Frau geben können, werden gebeten sich mit der Bundespolizei in Bielefeld unter 0521/966470 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3807965?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker