Leiterin des Stein-Gymnasiums will Bünde verlassen
Heike Plöger möchte zurück nach Minden

Bünde (WB/grot/KaB). Heike Plöger, Schulleiterin am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Bünde, hat sich am Herder-Gymnasium in Minden um die Stelle als Schulleiterin beworben. Das hat sie dem Kollegium in Bünde nach Informationen dieser Zeitung am Dienstag mitgeteilt.

Donnerstag, 25.02.2016, 09:19 Uhr aktualisiert: 26.02.2016, 09:26 Uhr
Heike Plöger
Heike Plöger, Schulleiterin des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Bünde. Foto: Kathrin Brinkmann

Auf Nachfrage dieser Zeitung, ob ihre Bewerbung dort erfolgreich war, sagte Plöger am Mittwoch: »Auf Ihre Anfrage kann ich Ihnen zurzeit noch keine verlässliche Antwort geben. Sie können sich an die Pressestelle der Bezirksregierung wenden.« Dort teilte man auf Anfrage mit, dass es sich nicht um ein »normales Besetzungsverfahren« gehandelt habe. Die Bezirksregierung habe einer Bitte Plögers um Versetzung »aus dienstlichen Gründen stattgegeben«.

Nach Informationen dieser Zeitung wird die Leiterstelle am Herder-Gymnasium Minden zum Schuljahresende, also im Sommer, vakant sein.

Plöger war im Juli 2013 vom Ratsgymnasium Minden ans Freiherr-vom-Stein-Gymnasium gewechselt. Die Schulleiterstelle dort war seit 2011 vakant, als Michael Neuhaus vom Dienst suspendiert worden war. Seitdem hatte Stellvertreter Jens Ransiek die Leitung kommissarisch inne.

Am Ratsgymnasium in Minden war die 53-Jährige Stufenleiterin. Seit 1994 unterrichtete sie dort Latein und Deutsch sowie Evangelische Religionslehre.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3829840?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker