Stadt führt Gespräche mit Trägern – Jugendamtsleiterin: »Wir schaffen das«
Kitaplätze könnten knapp werden

Bünde (WB). Die in der Stadt Bünde zur Verfügung stehenden Kita-Plätze könnten mit Beginn des neuen Kindergartenjahres ab August knapp werden. Das teilte Jugendamtsleiterin Karin Schäffer auf Anfrage mit. Sie sagt: »Das sind ernste Bedarfe, auf die wir reagieren müssen. Aber wir schaffen das.«

Mittwoch, 08.02.2017, 07:00 Uhr
Noch vor einigen Jahren ging die Stadt von sinkenden Kinderzahlen aus. Nun steigen sie – und Kitaplätze werden knapp. Foto: dpa
Noch vor einigen Jahren ging die Stadt von sinkenden Kinderzahlen aus. Nun steigen sie – und Kitaplätze werden knapp. Foto: dpa

Die genauen Zahlen für die Kita-Anmeldungen und wie viele Plätze eventuell fehlen, will sie in der kommenden Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 2. März präsentieren: »Da ist noch einiges im Fluss. Die Absagen der Kitas an Eltern, die keinen Platz für ihr Kind erhalten, sind erst Ende Januar rausgegangen. Die melden sich nun bei uns im Jugendamt und dann bekommen wir einen besseren Überblick.« Schäffer geht davon aus, dass einige Eltern von Kindern unter zwei Jahren, die ihren Nachwuchs zum 1. August nicht in der Wunschkita unterbringen konnten, eventuell darauf verzichten, sich bei einer anderen Einrichtung anzumelden: »Die warten dann vielleicht lieber noch ein Jahr.«

Kinderzahlen steigen an

Unabhängig davon steht fest: Vor allem im Bereich der Betreuung von Zwei- bis Dreijährigen seien die Bedarfe im Vergleich zu ursprünglichen Prognosezahlen stark angestiegen. Bereits in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses im Dezember vergangenen Jahres hatte Schäffer ein überarbeitetes Zahlenwerk präsentiert. Demnach sei bei der Bedarfsplanung für die aktuellen Kinderzahlen der Mädchen und Jungen im Vorschulalter für 2017/2018 festgestellt worden, dass sich auch die Anzahl der Drei- bis Sechsjährigen im Vergleich zu den errechneten Daten aus dem November 2015 bereits jetzt um 34 erhöht habe – von ursprünglich 1153 auf 1187. Bis zu Beginn des Kitajahres 2019/2020 werde die Gesamtzahl der dann Drei- bis Sechsjährigen voraussichtlich um weitere 75 Kinder ansteigen – auf dann 1262.

Karin Schäffer: »Noch im Mai 2015 sind für die kommenden Jahre von zurückgehenden Kinderzahlen ausgegangen.« Diese Situation habe sich nun anscheinend verkehrt. Der Anstieg gehe aber nicht nur auf eine Erhöhung der Geburtenrate, sondern vor allem auf eine Zunahme der Zuzüge zurück. » Bünde scheint ein attraktiver Wohnort für junge Familien zu sein. Das sieht man auch an den zahlreichen Baugebieten«, so die Jugendamtsleiterin.

Gespräche mit Trägern

Damit alle Kinder, die ab Sommer einen Kitaplatz benötigen, diesen auch bekommen, führt die Stadt derzeit intensive Gespräche mit den Trägern der 19 Betreuungseinrichtungen im Stadtgebiet. »Wir werden weitere Plätze bereitstellen«, sagt Schäffer. Unter anderem will der Evangelische Kirchenkreis eine Dependance mit zwei Gruppen (40 Kinder) zu einer bereits bestehenden Einrichtung schaffen. Auch die ehemalige Ahler Grundschule haben die Verantwortlichen im Blick. »Dort wollen wir auch eine Kinderbetreuung installieren, in welcher Form auch immer. Am besten zum 1. August. Wir führen auch in der Sache Gespräche«, sagt Schäffer.

Mit Blick auf die in Zukunft wohl noch weiter ansteigenden Kinderzahlen »wollen wir schauen, dass wir auch im ehemaligen OGS-Gebäude in Bünde-Mitte eine weitere Gruppe der benachbarten AWO-Kita unterbringen können«, so Schäffer. Sie betont: »Wir versuchen, Schritt für Schritt über ganz Bünde Plätze zu schaffen, so dass Eltern ihre Kinder auch in Kitas in zumutbarer Entfernung betreuen lassen können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4613659?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker