Drei Personen werden bei Unfall leicht verletzt – Fahrzeug kommt in Garten zum Stehen
Golf touchiert Fahrschule

Bünde (WB). Das hätte weitaus schlimmer ausgehen können: Bei einem spektakulären Unfall auf der Engerstraße in Bünde sind am Dienstagmittag drei Personen leicht verletzt worden.

Dienstag, 14.02.2017, 14:32 Uhr aktualisiert: 17.02.2017, 11:46 Uhr
Der Golf des Engeraner Ehepaares kam auf einem Rasenstück vor der Fahrschule zum Stehen. Foto: Daniel Salmon
Der Golf des Engeraner Ehepaares kam auf einem Rasenstück vor der Fahrschule zum Stehen. Foto: Daniel Salmon

In der Tat sieht der Bereich um die Unfallstelle aus, als wäre dort eine Bombe eingeschlagen: Überall liegen Glassplitter einer zerstörten Fensterfront, mehrere Zaunelemente eines Grundstücks sind demoliert, in einem Vorgarten steht ein ramponiertes Fahrzeug . »Es hat wahnsinnig gekracht. Ich dachte, ein ganzer LKW wäre umgekippt«, schildert ein Anwohner der Straße.

Zunächst ein Auffahrunfall

Doch was war passiert? Nach Angaben der Polizei war ein 81-Jähriger Engeraner mit seinem VW Golf gegen 12 Uhr in Fahrtrichtung Enger unterwegs, als das Unglück seinen Lauf nahm. Etwa in Höhe der Einmündung zur Theodor-Heuss-Straße fuhr der Wagen des Rentners aus bislang ungeklärter Ursache zunächst in den vorausfahrenden Passat eines Hüllhorsters (64).

Anschließend geriet der Pkw des Seniors auf die Gegenfahrspur, krachte mit der rechten Fahrzeugseite gegen die linke Vorderseite einen entgegenkommenden LKW.

Nach der Kollision fuhr der Golf noch weiter, walzte einen Zaun auf der linken Fahrbahnseite nieder. Anschließend touchierte das Fahrzeug des Engeraners das Gebäude einer Fahrschule und zerstörte dort die Schaufensterscheiben. Der Wagen demolierten einen weiteren Zaun, überfuhr ein Schild und kam letztlich im Vorgarten der Fahrschule zum Stehen.

Straße knapp 90 Minuten gesperrt

Der 81-Jährige und seine zwei Jahre jüngere Ehefrau, die mit im Golf saß, erlitten wie auch der Passatfahrer nur leichte Verletzungen. Der LKW-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden dürfte erheblich sein.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde die Engerstraße in beide Fahrtrichtungen bis etwa gegen 13.20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es kam zu längeren Rückstaus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4628742?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen kommen wohl strengere Regeln in Deutschland.
Nachrichten-Ticker