Sozialplanverhandlungen abgeschlossen – Karlchen’s beliefert zwölf Filialen
»Ihr Bäckerjunge«: Knapp 50 Stellen fallen weg

Bünde /Löhne (WB). Bei der  insolventen Bünder Bäckereikette Zimner – besser bekannt als »Ihr Bäckerjunge« – sind jetzt die Verhandlungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat über den Sozialplan abgeschlossen. Knapp 50 Mitarbeiter der Produktion werden nun ihre Kündigung erhalten.

Dienstag, 28.02.2017, 14:23 Uhr aktualisiert: 28.02.2017, 18:21 Uhr
Bereits ab dem 1. März werden einige »Ihr Bäckerjunge«-Filialen von »Karlchen’s Backstube« beliefert Foto: Daniel Salmon
Bereits ab dem 1. März werden einige »Ihr Bäckerjunge«-Filialen von »Karlchen’s Backstube« beliefert Foto: Daniel Salmon

Der Abschluss der Gespräche ist ein weiterer Schritt in Hinsicht auf den Einstieg des Löhner Unternehmens »Karlchen`s Backstube« als neuer und einziger Gesellschafter bei Zimner . Wie berichtet will das Unternehmen zwölf Filialen von »Ihr Bäckerjunge« übernehmen.

Laut Mitteilung der Gewerkschaft NGG , die mit am Verhandlungstisch saß, sehe der Sozialplan eine Abfindung in der Höhe eines Bruttomonatsentgeltes vor. Betriebsratsanwalt Mario Struß beurteilte das Ergebnis unter den gegebenen Umständen als »annehmbar«.

Einige Mitarbeiter bereits mit neuen Stellen

Nach Angaben der Gewerkschaft hätten einige der gekündigten Mitarbeiter der Produktion bereits neue Stellen gefunden. Wie Insolvenzberater Joachim Walterscheid als Vertreter der Arbeitgeberseite erklärte, werde die Zimner-Produktionsstätte an der Bäckerstraße in Bünde ab sofort nur noch eingeschränkt fortgeführt.

Die Belieferung der  zwölf Filialen, die vom künftigen Investor betrieben werden sollen, wird ab diesem Mittwoch, 1. März, von Karlchen’s Backstube übernommen. Es bestehe ein entsprechender Liefervertrag.

Lesen Sie mehr am Mittwoch, 1. März, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4672196?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker