>

Fr., 28.07.2017

Die Bünderin Angelina Gudd und Hündin Chelsea landen bei der Agility-EM auf Platz 23 Ein tierisch flottes Duo

Sind seit Jahren ein eingespieltes Team: Border-Collie-Dame Chelsea (10) und Angelina Gudd. Bei ihrem jüngsten Auftritt bei einer Agility-Europameisterschaft im Junioren-Bereich belegte das Duo Rang 23. 147 Starter waren insgesamt in Luxemburg angetreten.

Sind seit Jahren ein eingespieltes Team: Border-Collie-Dame Chelsea (10) und Angelina Gudd. Bei ihrem jüngsten Auftritt bei einer Agility-Europameisterschaft im Junioren-Bereich belegte das Duo Rang 23. 147 Starter waren insgesamt in Luxemburg angetreten. Foto: Daniel Salmon

Von Daniel Salmon

Bünde (WB). Toller Erfolg für Abiturientin Angelina Gudd (18) und Border-Collie-Dame Chelsea: Bei der Junioren-Europameisterschaft im Agility belegten sie Platz 23 in der Einzelwertung. 147 Starter waren in Luxemburg insgesamt an den Start gegangen.

Das deutsche Team, für das die 18-jährige Bünderin und ihre vierbeiniger Partnerin ebenfalls antraten, landete in der Mannschaftswertung auf Rang 27.

Vierte EM-Teilnahme

»Mit den Ergebnissen bin ich zufrieden. Das Starterfeld war dieses Mal richtig gut. Der Agility-Sport wird schließlich immer beliebter und die Konkurrenz dementsprechend auch immer stärker«, so die 18-Jährige nach ihrer mittlerweile vierten Teilnahme an einer kontinentalen Meisterschaft.

Stets war die Jugendliche bei ihrem EM-Auftritten mit Partnerin Chelsea angetreten. Dass die Hundedame trotz ihrer zehn Jahre noch nicht zum alten Eisen gehört, zeigte sie eindrucksvoll: Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp fünf Metern pro Sekunde flitzte sie durch die anspruchsvollen Parcours der beiden Prüfungsarten Jumping und Agility. »Ich bin echt stolz auf sie, dass sie das alles trotz ihres Alters so gut gemacht hat. Sie ist zwar nicht mehr die allerschnellste, aber dafür ziemlich erfahren«, lobt Angelina Gudd ihre Border-Collie-Hündin.

Border Collies sind besonders geeignet

Aufgewertet wird die Platzierung der Bünder noch dadurch, dass es ein Parcours in der Einzelwertung ziemlich in sich hatte. »Der war wirklich schwer. 88 Starter kamen bei dem gar nicht erst in die Wertung, sondern wurden disqualifiziert, weil die Hunde die Hindernisse in der falschen Reihenfolge absolviert hatten«, erklärt Uwe Gudd, der Vater der 18-Jährigen.

Über ihre Mutter Nicole, eine Hundetrainerin, war Angelina im Kindesalter zum Agility-Sport gekommen. Bei der Disziplin müssen die Mensch-Hund-Teams eine abgesteckte Hindernisstrecke absolvieren – in möglichst kurzer Zeit und mit möglichst wenig Fehlerpunkten. Die Hundehalter dirigieren ihre tierischen Partner dabei mit Handzeichen und Kommandos über den Platz. »Das ist wie bei der Formel 1, man muss auf dem Parcours die Ideallinie finden. Zwar kann jeder Hund Agility machen, aber Border Collies sind besonders geeignet. Sie sind schnell und wendig«, sagt Nicole Gudd, die seit 2015 den Bünder Hundesportpark an der Junkerstraße betreibt.

Qualifikation binnen acht Wochen geschafft

Im Gegensatz zu den Vorjahren hatte Angelina Gudd übrigens weniger Zeit, sich für die EM zu qualifizieren. »Ich musste schließlich parallel noch für’s Abi üben.« Binnen acht Wochen hatte sie durch ihre guten Platzierungen bei Turnieren aber schließlich die erforderliche Punktzahl in der Tasche.

Weil sie die Altersgrenze überschritten hat, war die Teilnahme in Luxemburg ihre letzte an einer Junioren-EM. Ihr Fernziel: Gemeinsam mit Mutter Nicole will sie ihre neue Hündin Jean (2) trainieren, um in Zukunft bei der Erwachsenen EM anzutreten.

Dass aber trotzdem in Zukunft wieder eine Starterin aus dem Bünder Land bei einer Junioren-Meisterschaft antritt, ist recht wahrscheinlich. Denn Angelinas Freundin Svea Lehmann (16), die im Hundesportpark als Trick-Dog-Trainerin arbeitet, will mit Rüde Ried (1) auch an der Agility-EM teilnehmen. »Dafür trainieren wir bereits fleißig. Spätestens in zwei Jahren wollen wir dabei sein«, sagt Nicole Gudd.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5038429?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198393%2F2514621%2F