Sa., 13.10.2018

Päckchenpacken für Bedürftige Kindern Freude schenken – mit einem Schuhkarton

Die Organisatoren der Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« im Bünder Land hoffen, dass sich viele Mitbürger finden, die mit einem kleinen Päckchen einem Kind in einem anderen Land eine Freude machen wollen.

Die Organisatoren der Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« im Bünder Land hoffen, dass sich viele Mitbürger finden, die mit einem kleinen Päckchen einem Kind in einem anderen Land eine Freude machen wollen.

Bünde (WB). Liebevoll gepackte Schuhkartons schenken pure Freude: Der Startschuss zur mittlerweile 23. Saison von »Weihnachten im Schuhkarton« ist jetzt auch im Bünder Land gefallen.

Wie die Aktion das Leben von Kindern nachhaltig beeinflusst, zeigt Valentinas Geschichte: Mittlerweile lebt und studiert die junge Erwachsene in Deutschland; aufgewachsen ist sie jedoch in Litauen. Dort erhielt sie vor 14 Jahren ein Schuhkarton-Geschenk. Das Päckchen habe Liebe für sie greifbar gemacht.

Dieses Erlebnis habe Valentina so sehr geprägt, dass sie zum vergangenen Weihnachtsfest mit »Weihnachten im Schuhkarton« in ihr Heimatland zurückgereist ist, um anderen Kindern dieselbe Botschaft zu vermitteln: »Du bist geliebt. Du bist wertvoll und jemand denkt an dich«.

Ukraine, Moldau, Georgien und Rumänien

Annegret Niehaus-Bergmann, Leiterin der Sammelstelle der Philippus Kirchengemeinde in Holsen betont: »Valentinas Geschichte steht dabei exemplarisch für Millionen Kinder, deren Leben innerhalb der letzten Jahrzehnte durch ›Weihnachten im Schuhkarton‹ eine positive Wendung erfuhr.«

Wer dazu beitragen möchte, anderen Kindern diese Botschaft zu vermitteln, kann bis zum 15. November auch in Bünde und Umgebung seine Päckchenspenden abgeben. Verteilt werden die Geschenke in diesem Jahr unter anderem in der Ukraine, Moldau, Georgien und Rumänien. Überreicht werden sie im Rahmen von Weihnachtsfeiern, die von Zehntausenden Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen vorbereitet werden.

So funktioniert’s

Die Organisatoren bitten die Teilnehmer darum, acht Euro pro beschenktes Kind zurücklegen – damit wird die Durchführung der Gesamtaktion finanziert. Entweder kann ein vorgefertigter Schuhkarton im Internet bestellt oder der Deckel und Boden eines eigenen Schuhkartons mit Geschenkpapier beklebt werden.

Das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklassen 2 bis 4, 5 bis 9 oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielzeug, Schul- und Hygieneartikeln sowie Süßigkeiten. Packtipps sind im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion einsehbar ist.

Das sind die Abgabestellen

Hier können die Päckchen in Bünde abgegeben werden: Philippus-Kirchengemeinde, Vor der Kirche 5; Familie Witt, Mittelstr. 1; Ev. Stadtmission Bünde, Wilhelmstr. 122; Bünder Modehaus, Kaiser-Wilhelm-Str. 1-3; Schuhhaus Vormbrock, Brunnenallee 21; Babyland Bünde, Zur Wilhelmshöhe 1-3; Combi-Markt, Osnabrücker Str. 269; Fa. Diestelhorst, Wiehenstr. 9; Spielzeugladen Sundermeier, Goetheplatz 7; Optik-Zentrum Hentschel, Bahnhofstr. 76; Steckenpferd, Sandra Kreft, Im Krümpel 17; Anja Wippermann, Nicolaistr. 5a; Heike Bollmann, Hörsterbusch 89.

Kirchlengern: Schuhhaus Stallmann, Holzmeiers Hof 3; Seniorenzentrum Klosterbauerschaft, Heenfeld 5; Ev. Kirchengemeinde Hagedorn, Hagedorner Str. 137; Christiane Fennekohl, Hedwigstr. 6.

Rödinghausen: Nadine Drosselmeyer, Buchenweg 11; Christine Wittler, Alte Dorfstr. 94; Sanitätshaus Lothar Melches, Meller Str. 12.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6117984?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F