Sa., 16.02.2019

Bünder Hersteller für Reitsport-Hindernisse ist weltweit tätig Caro meldet Insolvenz an

Das Unternehmen Caro ist insolvent.

Das Unternehmen Caro ist insolvent. Foto: Brekenkamp

Bünde (WB/lb). ​Der Bünder Hersteller von Reitsport-Hindernissen Caro hat Insolvenz angemeldet. Ein entsprechender Antrag ist beim Bielefelder Amtsgericht eingereicht worden. Der Betrieb des Unternehmens soll jedoch fortgesetzt werden.

Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Frank Schorisch aus Herford berichtet, gebe es bereits mehrere Anfragen von Interessenten. »Ziel ist der Erhalt des Unternehmens, das immerhin weltweit tätig ist«, sagt er. So soll es eine übertragene Sanierung geben und ein Investor gefunden werden. Der Betrieb in dem Unternehmen an der Liebermannstraße in Bünde-Bustedt läuft derweil weiter. Das Insolvenzverfahren soll laut Schorisch voraussichtlich am 1. April beginnen. Zu den Gründen der Insolvenz wollte sich der Rechtsanwalt jedoch nicht äußern.

Insgesamt seien zehn Mitarbeiter bei Caro angestellt. Frank Schorisch betont: »Die Arbeitsentgelte sind im Januar, Februar und März gesichert. Eine Insolvenzgeldvorfinanzierung ist veranlasst.« Insolvenzgeld wird grundsätzlich erst später, ab Eröffnung des Verfahrens, gezahlt. Die Insolvenzgeldvorfinanzierung ist damit ein wichtiges Instrument für die Betriebsfortführung, da so die Gehälter weiter gezahlt werden können.

Auch Olypische Spiele ausgestattet

Caro wurde 1980 gegründet. Das Unternehmen ist ein Hersteller für Reitsport-Hindernisse, also etwa Hürden in verschiedenen Formen beim Springreiten – auch beispielsweise Naturhindernisse oder Wassergräben. Außerdem produziert das Unternehmen auch das nötige Zubehör für Dressurreitplätze.

Dabei hat Caro bereits weltweit große Reitveranstaltungen mit seinen Produkten ausgestattet, wie die Olympischen Spiele – laut Angaben des Unternehmens in dem Zeitraum zwischen 1988 und 2012 in den Städten Seoul, Barcelona, Atlanta, Sydney, Athen, Hongkong und London. Des weiteren hat Caro auch unter anderem die Weltreiterspiele oder Europameisterschaften sowie Internationale Championate ausgestattet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393677?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F