Junge aus Bünde soll beim Abbiegen mit dem Fahrrad ein Auto übersehen haben
Zwölfjähriger verletzt

Bünde (WB). Ein zwölfjähriger Junge ist am Montag bei einem Schulwegunfall in Bünde verletzt worden. Laut Informationen der Polizei soll der Radfahrer ein entgegen kommendes Auto übersehen haben.

Dienstag, 05.03.2019, 12:32 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 12:34 Uhr
Symbolfoto. Foto:
Symbolfoto.

Zu dem Unfall kam es um 16.05 Uhr in Höhe der Wasserbreite/Gerhart-Hauptmann-Straße. Ein Mann aus Kirchlengern befuhr die Wasserbreite in Richtung Bismarckstraße. Gleichzeitig wollte ein Schüler auf seinem Fahrrad nach links in die Gerhart-Hauptmann-Straße abbiegen.

Der Junge aus Bünde stieß mit dem Toyota Corolla des 80-jährigen Fahrers zusammen. Der Zwölfjährige wurde verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf mindestens 1050 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6450064?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker