Mercedes-Benz-Vertretung hat drei Standorte in Ostwestfalen
Senger-Gruppe übernimmt Bollmeyer

Bünde/Herford/Bad Oeynhausen (WB). Die Mercedes-Benz-Vertretung Bollmeyer GmbH & Co. KG wechselt den Besitzer: Das Unternehmen wird zum 2. Juli in die Senger-Gruppe mit Sitz in Rheine integriert.

Donnerstag, 16.05.2019, 10:46 Uhr aktualisiert: 16.05.2019, 13:28 Uhr
In Bünde (Foto), Herford und Bad Oeynhausen ist das Unternehmen Bollmeyer derzeit vertreten. Foto:
In Bünde (Foto), Herford und Bad Oeynhausen ist das Unternehmen Bollmeyer derzeit vertreten.

»Die höchste Priorität ist, durch nachhaltige Planung die Zukunft für unsere Mitarbeiter sicherzustellen«, erklärt Marc Bollmeyer von der Bollmeyer GmbH & Co. KG, die derzeit drei Standorte in Bünde, Herford und Bad Oeynhausen betreibt. »Dazu haben wir einen Partner gesucht, der zu uns passt und unseren über Jahrzehnte gelebten Werten ebenso verbunden ist wie wir.«

Auch für die Senger-Gruppe bedeutet die Integration der drei Standorte »einen weiteren großen strategischen Schritt in Richtung Zukunft«, kommentiert Andreas Senger, geschäftsführender Gesellschafter. »Seit unserer Gründung im Jahr 1953 ist die Firma Senger zu einem Unternehmen mit über 2.600 Mitarbeitern gewachsen.«

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6616234?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker