Mo., 01.07.2019

BTW-Gruppen beim Harzer CheerOpen 2019 erfolgreich Erste Plätze für Cheerleader

Stolze 73 Starter aus Bünde sind zu den Harzer CheerOpen gefahren.

Stolze 73 Starter aus Bünde sind zu den Harzer CheerOpen gefahren. Foto: Annika Tismer

Von Annika Tismer

Bünde (WB). Stolze 1800 Aktive sind Teil der Harzer CheerOpen 2019 gewesen. 73 von ihnen haben als Starter der Cheerleading-Gruppen des BTW Bünde teilgenommen und gleich mehrere Platzierungen im vorderen Bereich erlangt.

Bereits früh morgens waren die Bünder Sportler dafür mit dem Bus in Richtung Harz gestartet. Vor Ort angekommen gab es dann einen straffen Zeitplan. »Es gab den ganzen Tag Wettkämpfe und Siegerehrungen, das war für alle Beteiligten unglaublich spannend«, sagte Trainerin Lyn Samson.

Dynamite Dancer auf Platz 1

Vor allem für die Mini-Bandits, die jüngsten Bünder Teilnehmer dürfte der Tag besonders aufregend gewesen sein. »Sie sind zum ersten Mal mit auf eine Meisterschaft gefahren«, erklärte die Trainerin. Zwar bekamen die jungen Akteure dafür noch keine Wettbewerbs-Bewertung, aber zumindest ein Feedback. »Und das war wirklich gut. Vor allem aber ging es auch darum, erste Erfahrungen zu sammeln, um in Zukunft wirklich an Wettbewerben teilzunehmen«, sagte sie.

Diese Erfahrungen konnten die anderen Bünder Cheerleader bereits bei vergangenen Wettbewerben sammeln, dieses Mal wurden die Teams und Einzelstarter voll bewertet und konnten mit all ihren Leistungen glänzen. So belegten die Dynamite Dancer sogar den ersten Platz im Bereich Senior Freestyle Pom. »Das ist immer eine besondere Herausforderung  für die Mädels, weil sie dabei in einen direkten Wettstreit mit einem befreundeten Verein treten«, sagte Samson.

Am Ende waren es zwar die Dynamites, die ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen durften, für das Siegerfoto holten sie die knapp besiegten Mitstreiter und Freunde aber mit auf die Bühne. Einen weiteren ersten Platz konnte das Junior-Duo, bestehend aus Pia Parthe und Finja Kleimann, mit nach Hause nehmen. »Dieses neue Duo konnte die deutlich erfahrenere Konkurrenz weit hinter sich lassen«, freute sich Samson.

Bünder sind stolz auf Ergebnis

Daneben erlangten die Junior Bandits einen dritten Platz, die Senior Bandits einen vierten Platz und der Senior Groupstunt einen zweiten Platz. »Auf diese Leistungen können wir wirklich stolz sein«, erklärte sie. Stolz war die Trainerin auch auf die Anzahl der Aktiven, die von Bünde aus in Richtung Harz gefahren sind, um an der Meisterschaft teilzunehmen.

»Vor sieben Jahren haben wir mit gerade einmal einem Team den Cheer-Sport nach Bünde geholt. Und nun fahren wir mit einem ganzen Bus zu Meisterschaften und zeigen dort tolle Leistungen«, freute sie sich über ihre Schützlinge.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6741829?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F