»Die Zeit rennt« – »Klimanotstand jetzt«: 30 Jugendliche und Erwachsene demonstrieren
Bünder machen sich stark für Klimaschutz

Bünde (WB). »Die Zeit rennt« – »Klimanotstand jetzt«: 30 Jugendliche und Erwachsene haben am Mittwochabend im Vorfeld der Ratssitzung vor dem Rathaus demonstriert. Auf der Tagesordnung standen gleich mehrere Punkte zum Thema Klimaschutz.

Donnerstag, 10.10.2019, 15:42 Uhr aktualisiert: 10.10.2019, 15:44 Uhr
30 Jugendliche und Erwachsene demonstrieren vor dem Rathaus. Foto: Kathrin Weege
30 Jugendliche und Erwachsene demonstrieren vor dem Rathaus. Foto: Kathrin Weege

»Uns ist es wichtig, sich für die Umwelt einzusetzen. Gleichzeitig nehmen wir teil, um zu zeigen: Wir demonstrieren auch außerhalb der Schulzeit! Niemand soll denken, wir machen das nur, um aus der Schule bleiben zu können«, sagten Lina (13), Romy (13) und Annika (13) aus Bünde. Es war ein Tipp der Grünen-Fraktion an die Bünder Organisatoren der Fridays-for-Future-Demos gewesen, die kleine Mahnwache zu initiieren. »Wir wollten trotz des schlechten Wetters viele erreichen. Einige von uns gehen gleich mit in die Sitzung«, sagte Emma Rohwetter (17), die mit Ayman Zribi (16) die Leute zusammengetrommelt hatte.

Enger unterstützt Bünde

Neben der SPD-Fraktion, die ebenfalls Plakate in die Luft reckte, waren auch Vertreter aus Enger da. »Die Bünder haben uns bei unserer Rad-Demo unterstützt, da war es selbstverständlich, dass wir heute hierher kommen«, sagte Daniela Bultmann von der Bewegung Parents for Future aus der Widukindstadt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991917?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker