So., 15.03.2020

Wegen Coronavirus: weitere Absagen von Veranstaltungen im Bünder Land – keine Osterfeuer in Kirchlengern Sportkurse fallen aus – Kino auch zu

Die Bünder Lichtspiele sind geschlossen.

Die Bünder Lichtspiele sind geschlossen. Foto: Daniel Salmon

Von Daniel Salmon

Bünde (WB). Wegen der Ausbreitung des Coronavirus finden im Bünder Land kaum noch Veranstaltungen statt: Es hagelt Absagen. Auch die Bünder Lichtspiele reagieren und stellen den Kinobetrieb auf Anordnung der Stadtverwaltung bis auf weiteres ein.

Online gekaufte Tickets werden in den nächsten Tagen automatisch erstattet, teilt der Betreiber auf seiner Homepage mit. An der Kinokasse erworbene Karten können bis Donnerstag, 19. März, per Post an das Büli geschickt werden. Bei Angabe des Kontoinhabers und der IBAN wird der Kartenpreis dann erstattet. Das Kommunale Kino Lichtblick in Kirchlengern hat – wie berichtet – ebenfalls geschlossen. Ob die Else-Lichtspiele in Bruchmühlen ihren Kinobetrieb auch einstellen, stehe noch nicht fest. Am Sonntag wurden jedenfalls noch Filme gezeigt.

Sportkurse gestrichen

Der TV Häver – der größte Sportverein in Kirchlengern – setzt seine Sportangebote vorerst bis zum 19. April aus. „ Damit möchte der Verein seinen Anteil zur Eindämmung des Virus beitragen“, erklären die Verantwortlichen. Auch der Bünder Kneipp-Verein teilt mit, dass ab diesem Montag, 16. März, die Kurse in den Schulturnhallen und beim im Deutschen Roten Kreuz bis auf Weiteres ausfallen werden. Alle übrigen Kurse sollen allerdings normal weiterlaufen.

Absagen von Vereinen

Den Entwicklungen rund um das Coronavirus fällt auch die für den 19. März geplante Jahreshauptversammlung des Geflügelzüchter-Stadtverbandes Bünde beim RGZV Dünnerholz-Dünne zum Opfer. Das Treffen soll nachgeholt werden. Die Mitgliederversammlung des Fördervereins für die Laurentiuskirche (26. März) fällt auch aus. Die Jahreshauptversammlung des SV SW Ahle wird um zwei Monate nach hinten verschoben. Ein neuer Termin wird bekannt gegeben. Ferner werden die Trainings-, und Übungsstunden bis auf weiteres eingestellt. Die Jagdgenossenschaft Bünde-Spradow informiert, dass die Genossenschaftsversammlung am 18. März im Café im Feld nicht stattfinden wird. Der Verein zur Erhaltung des Gemeindehaus Bieren verschiebt seine diesjährige Jahreshauptversammlung (26. März) auf unbestimmte Zeit. Die Bünder Landfrauen teilen mit, das bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt werden. Eine Wiederaufnahme des Programms werde rechtzeitig bekannt gegeben, heißt es.

Keine offenen Treffen

Die Bünder Grünen sagen alle ihre geplanten Termine bis zum 30 April ab. Unter anderem werden die vorgesehenen offenen Treffen am 19. März und am 16. April nicht stattfinden. „Wir hoffen das Treffen am dritten Donnerstag im Mai wieder anbieten zu können. So lange sind die Bündnisgrünen aus Bünde über ihre Homepage www.gruene-buende zu erreichen”, teilt Fraktionssprecherin Stefanie Janßen-Rickmann mit. Auch die für kommenden Dienstag terminierte Gründungsversammlung des Grünen-Ortsverbandes wird auf einen noch nicht bestimmten Zeitpunkt verschoben, so Kreisvorstandsmitglied Maik Babenhauserheide.

Osterfeuer abgesagt

Die Gemeinde Kirchlengern teilt über ihre Homepage mit, dass alle Veranstaltungen in Gebäuden der öffentlichen Hand abgesagt werden. Nur Veranstaltungen, die zur Aufrechterhaltung der kommunalen Selbstverwaltung notwendig sind – etwa Rats- und Ausschusssitzungen – finden statt. Die Veranstaltungsreihen „Kultur im Forum“, „Frau trifft sich“ und das Kinder- und Jugendkulturprogramm „Unendliche Weiten“ finden bis einschließlich 31. Mai nicht statt. Osterfeuer und ähnliche traditionelle Veranstaltungen sind gestrichen. Sporthallen werden ebenso geschlossen wie das Jugendzentrum Area34, die Gemeindebücherei und die Musikschule. Das Rathaus der Elsegemeinde bleibt weiterhin geöffnet.

Aufgrund der aktuellen Situation sieht sich auch der Mittagstisch Kirchlengern ab sofort gezwungen, die Essensausgabe bis auf weiteres einzustellen. „Sobald die Lage es erlaubt, dass wir unseren Betrieb wieder aufnehmen, wird das über die Presse und einen Aushang am Gemeindehaus Kirchlengern bekannt gegeben“, heißt es in einer Mitteilung.

Umwelttage fallen aus

Die SPD in Kirchlengern teilt mit, dass die für den 21. Und 28. März geplanten Umwelttage ausfalle. Dazu Falk Krüger, Vorsitzender des Ortsvereins: „Leider haben wir noch vor wenigen Tagen ganz viele Vereine direkt angeschrieben und zum Mitmachen eingeladen. Wir bitten um Verständnis, dass wir jetzt auf diesem Wege absagen müssen und auch dafür, dass wir unter den gegebenen Umständen und in der Kürze der Zeit keine weitere Massenpost mit der Absage an die Vereine schicken können.“

Und auch der „Jabbelpott“ – alias Bündes Stadtführer Jörg Militzer – schweigt vorerst. Alle Jabbelpott-Veranstaltungen werden bis auf weiteres ausgesetzt. Nach derzeitigem Stand fallen damit alle Kooperationsveranstaltungen mit den Volkshochschulen (im Kreis Herford, Schloß-Holte Stukenbrock und Halle-Ravensberg) bis zum Ende der Osterferien am 19. April ersatzlos aus, so Militzer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7328281?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F