Patrik Weber bringt am Hörsterbusch weiteres „Tiki-Angebot“ auf dem Weg
Popcorn und Cocktails aus dem Drive-In

Bünde (WB). Weil er mit seinem Cocktail-Lieferservice mit den Bestellungen kaum nach kommt, hat sich Bündes Beachclub-Chef Patrik Weber nun etwas Neues einfallen lassen: In seinem Tiki-Drive-In können Kunden aus dem Auto heraus kühle Drinks, Zuckerwatte und Crepés bestellen.

Mittwoch, 29.04.2020, 09:45 Uhr aktualisiert: 29.04.2020, 09:50 Uhr
Patrik Weber (links) und Benjamin Reichert zeigen, wie die Cocktails im Drive-In gereicht werden. Foto:
Patrik Weber (links) und Benjamin Reichert zeigen, wie die Cocktails im Drive-In gereicht werden.

Seit Anfang April ist der Jungunternehmer mit der mobilen Bar in seinem umgebauten Transporter – dem Tiki-Taxi – in Bünde und Umgebung unterwegs. „Aber vor allem am Wochenende sind wir sehr schnell ausgebucht, haben viel zu tun und müssen Kunden daher leider absagen“, so der 28-Jährige. Daher entschied sich der Jungunternehmer dafür, an den Wochenenden und an Feiertagen auch Cocktails und Snacks to go anzubieten,

Standort für den Drive-In ist der Parkplatz der Gaststätte „Zum Hörsterbusch“ am Habighorster Weg 262. Weber kennt die Wirtin Joanna Dreckschmidt gut und konnte sie schnell für die Idee begeistern. „Wir brauchen unseren Parkplatz derzeit ja sowieso nicht. Und wann wir unser Lokal wieder öffnen können, ist ja auch noch unklar“, sagt die Gastronomin.

Steaks auf Vorbestellung

Am Dienstagmorgen holte sich der Strandbar-Chef („Ob und wann ich die in diesem Jahr überhaupt öffnen kann, steht noch in den Sternen”) grünes Licht für seine neue Idee beim Bünder Ordnungsamt. „Das ging alles ganz fix und unproblematisch“, sagt er. Schon am Nachmittag hatte Weber einen Crepés-Wagen – hier verkauft sein Kumpel Jeffrey Labudda auch gebrannte Mandeln, kandierte Früchte und Zuckerwatte –, seinen Tiki-Bar-Anhänger (hier gibt’s Cocktails und Bier in Plastikbechern) und einen weiteren kleinen Essensstand auf dem Areal postiert. In letzterer Hütte wird das Hörsterbusch-Team Steaks, Pommes und Bratwurst anbieten. „Allerdings müssen die Kunden dafür bei uns vorbestellen“, sagt Joanna Dreckschmidt. Bestellungen werden unter Telefon 0176/43452927 angenommen.

Alles nur zum Mitnehmen

Weber: „Alle Speisen und Getränke bieten wir natürlich nur zum Mitnehmen an. Im Umkreis von 50 Metern um unseren Drive-In darf nichts verzehrt werden. Und werden wir uns auch an alle weiteren Abstands- und Hygienevorschriften halten und Mund-Nasen-Schutz tragen.“

Auf dem Parkplatz gilt eine Einbahnstraßenregelung, Pylonen kennzeichnen die Fahrtwege. „Niemand muss sein Auto verlassen“, erklärt der 28-Jährige. Erster Öffnungstag des Drive-Ins ist der kommende Freitag, 1. Mai. Willkommen sind Kunden immer freitags, samstags, sonntags sowie feiertags in der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr. Doch wie lange soll der Drive-In am Hörsterbusch bestehen bleiben? „Wohl erst mal so lange wie die Corona-Krise anhält“, sagt Weber.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7388112?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
CDU-Bundesvorstand für Laschet als Kanzlerkandidaten
CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet wird Kanzlerkandidat.
Nachrichten-Ticker