Öffentliche Pkw-Stellflächen an der Bismarckstraße werden umgewidmet
Parkplätze für’s Freibad

Bünde (WB). Bislang war der große Parkplatz an der Bismarckstraße direkt am Bünder Freibad komplett als öffentliche Abstellfläche nutzbar. Das soll sich nun ändern. Ein Teil des Areal wird künftig hauptsächlich den Badbesuchern zur Verfügung stehen. Der Bünder Hauptausschuss gab für die Pläne grünes Licht.

Samstag, 13.06.2020, 08:00 Uhr
Ein Teil der öffentlichen Stellplatzfläche an der Bismarckstraße soll künftig ausschließlich den Nutzern des Bünder Freibades zur Verfügung stehen. Foto: Kathrin Weege
Ein Teil der öffentlichen Stellplatzfläche an der Bismarckstraße soll künftig ausschließlich den Nutzern des Bünder Freibades zur Verfügung stehen. Foto: Kathrin Weege

Der Hintergrund: Im Zuge des Baugenehmigungsverfahren müssen für die Freizeiteinrichtung – im Mai 2021 soll der Neubau des Freibades abgeschlossen sein – ausreichend Parkboxen nachgewiesen werden. Allerdings sind diese auf dem eigentlichen Freibad-Grundstück nicht realisierbar. Die Stellplätze sollen deshalb auf dem benachbarten Parkplatz an der Bismarckstraße, der 1994 der öffentlichen Nutzung gewidmet worden war, ausgewiesen werden.

60 Stellplätze für’s Bad

„Mit dem Auto ankommende Freibadbesucher haben schon bisher überwiegend den Parkplatz an der Bismarckstraße benutzt. Nach der Erneuerung des Freibades wird sich daran grundsätzlich nichts ändern, zumal der Haupteingang von der Nordseite des Freibad-Grundstücks auf die Westseite an die Dellereistraße - unmittelbar neben dem Parkplatz an der Bismarckstraße - verlegt wird“, argumentiert die Verwaltung.

Konkret müssen mindestens 58 Stellplätze – davon ein Behindertenstellplatz – vorhanden sein. Allerdings plant die Verwaltung etwas großzügiger und will dem Bad zunächst 60 Stellplätze – davon drei Behindertenstellplätze – zuschlagen und durch eine entsprechende Baulasteintragung sichern. Etwa 50 Parkboxen blieben somit der öffentlichen – und kostenlosen – Nutzung vorbehalten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7446933?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker