Neues Angebot beim BTW – Sportprogramm auch während der Sommerferien
Elternrunde bietet „Familienselbsthilfe“

Bünde (WB). Dass der BTW gut aufgestellt ist, ist bestimmt vielen bekannt – selbst während der Corona-Krise hat der Sportverein sein Angebot erweitert. So ist neuerdings Anka Reifert mit ihrer „Elternrunde“ mit an Bord. Anka Reifert ist seit fast vierzig Jahren in der Jugend- und Erwachsenenarbeit tätig und bietet mit der Elternrunde eine Art „Familienselbsthilfe“ an.

Montag, 22.06.2020, 20:39 Uhr
Anka Reifert und Veronica Rendler (rechts) bieten jetzt eine Elternrunde an. Foto: Fabiola Bleckmann
Anka Reifert und Veronica Rendler (rechts) bieten jetzt eine Elternrunde an. Foto: Fabiola Bleckmann

Der Kontakt zum BTW ist durch Mund-zu-Mund-Propaganda zustande gekommen. BTW-Trainerin Veronica Rendler hatte davon erfahren, dass Anka Reifert in Gesprächsrunden mit Eltern wertvolle Tipps und Anregungen gibt, die man gut umsetzen kann. Dort werden Themen wie Wutanfälle bei Kindern oder die Förderung des Selbstvertrauens besprochen. Dabei ist Reifert der direkte Austausch wichtig. Sie möchte Eltern Sicherheit im Umgang mit den Kindern vermitteln. Gerade in diesen schwierigen Zeiten, in denen Eltern und Kinder manchmal 24 Stunden am Tag aufeinanderhocken, sei das ein wertvolles Angebot, sagte sich Veronica Rendler. Die BTW-Trainierin setzte sich deshalb dafür ein, diesen Austausch auch beim Sportverein zu ermöglichen.

Elternrund per „Zoom“

Dies geschieht nun immer mittwochs ab 20 Uhr online und nennt sich „BTW LiveTalk – Elternrunde mit Anka“. Teilnehmen könne alle Interessierten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, man muss lediglich die Videokonferen-App „Zoom“ dafür installieren. Die Gesprächsrunde bietet dabei einen geschützten Raum, in dem Fragen gestelllt werden können. Außerdem gibt sie Impulse, die man in der Erziehung umsetzen kann. „Niemand fühlt sich verpflichtet, etwas sagen zu müssen“, betont Veronica Rendler. Sie freut sich, wenn die Fragen auch im Chat gestellt werden und steht Anka Reifert während der Elternrunde vom BTW zur Seite.

Seit dem 7. April gibt es dieses Angebot, zwei Termine werden noch folgen. „Wir wollten unserem Sport-Angebot noch ein i- Tüpfelchen draufsetzen und das ist uns mit ‚Anka-Live“ gelungen‘, erklärt die Strong-Zumba-Trainerin.

Programm auch in den Ferien

Weiterhin kann auch noch vor Ort beim BTW selbst geschwitzt werden: Seit dem 15. Juni ist wieder der Kontaktsport möglich und wird unter Berücksichtigung der Hygiene-Auflagen angeboten. Neue Kurse sind unter anderem das Outdoor Bootcamp, Slingtraining und der kreative Kindertanz. Wann und um welche Uhrzeit diese Angebote stattfinden kann man unter www.btw-buende.de in Erfahrung bringen.

Und noch etwas gab es vorher nicht beim Bünder Turnverein Westfalia: Es wird in den Ferien durchgehend ein Programm angeboten, sechs Wochen lang. Zwar in etwas abgespeckter Form, aber ähnlich dem normalen Angebot. Das Feedback dazu sei durchweg positiv: „Viele Vereinsmitglieder nutzen die Kurse online, weil sie auch zuhause bleiben können, um die Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Andere freuen sich, wieder, unter die Leute zu kommen und andere Gesichter wiederzusehen und kommen wieder in die Sporthallen“, so Veronica Rendler.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7462786?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker