Bei einem Unfall in Bünde werden zwei Frauen verletzt
Bremsen sollen versagt haben

Bünde/Herford (WB). Bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Bünde sind zwei Frauen verletzt worden. Die Polizei vermutet, dass ein technischer Defekt von Bremsen eines Mercedes für den Unfall verantwortlich sind.

Montag, 29.06.2020, 11:50 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 11:52 Uhr
Die Polizei hat den Mercedes für weitere Untersuchungen sichergestellt. Foto:
Die Polizei hat den Mercedes für weitere Untersuchungen sichergestellt.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 18.20 Uhr auf der Herforder Straße. Eine 31-jährige Herforderin war mit ihrem Seat Leon in Richtung Herford unterwegs. In Höhe der Hausnummer 122 musste sie verkehrsbedingt bremsen.

Die hinter der Herforderin fahrende 22-jährige Bünderin soll den Bremsvorgang erkannt haben. Sie habe versucht, ihren Mercedes ebenfalls abzubremsen. „Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes der Bremsen war ein rechtzeitiges Bremsen jedoch nicht mehr möglich“, so die Polizei.

Der Mercedes fuhr auf den Seat auf. Die Frauen wurden verletzt und kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Zur weiteren technischen Untersuchung wurde der Mercedes vorläufig sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zur möglichen Unfallursache übernimmt das Verkehrskommissariat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7472885?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker