Bünder Beamte in Quarantäne – Test fällt negativ aus
Corona-Verdachtsfall auf Polizeiwache

Bünde (WB/sal). Corona-Verdacht auf der Bünder Polizeiwache: Nach Informationen dieser Zeitung hatte ein Beamter Symptome einer möglichen Erkrankung mit dem neuartigen Virus gezeigt.

Mittwoch, 12.08.2020, 19:45 Uhr aktualisiert: 12.08.2020, 19:50 Uhr
Auf der Bünder Polizeiwache hat es einen Corona-Verdachtsfall gegeben, der sich aber nicht bestätigte. Foto: Salmon
Auf der Bünder Polizeiwache hat es einen Corona-Verdachtsfall gegeben, der sich aber nicht bestätigte. Foto: Salmon

Ein durchgeführter Corona-Test fiel nun negativ aus, wie Kreispolizeisprecherin Simon Lah-Schnier erklärte. Trotzdem war der Polizist zunächst aus dem Dienst genommen und unter Quarantäne gestellt worden. Auch Kollegen, die mit ihm in direktem Kontakt standen, sollen für einen kurzen Zeitraum unter Beobachtung gestellt worden sein.

Das nun vorliegende negative Testergebnis brachte aber Entwarnung für die Bünder Wache. „Und alle betroffenen Kollegen sind nun wieder im Einsatz“, versichert Behördensprecherin Lah-Schnier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7531955?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Ziehen Waldbesetzer bald ab?
„Wanderstock statt Zuckerschock“: Mit griffigen Sprüchen auf Plakaten protestieren die Waldbesetzer in Halle.
Nachrichten-Ticker