Inzidenz sinkt auf 114,9 – neun neue Infektionen gemeldet
Corona: 90. Todesfall im Kreis Herford

Herford (WB) -

Der Inzidenzwert im Kreis Herford nimmt weiter ab. Das Landeszentrum Gesundheit NRW meldet am Dienstag, 19. Januar, ein Minus von 4,0, damit liegt der Wert bei 114,9.

Dienstag, 19.01.2021, 10:26 Uhr aktualisiert: 19.01.2021, 10:44 Uhr
Im Kreis Herford sind weitere neun Tests positiv ausgefallen.
Im Kreis Herford sind weitere neun Tests positiv ausgefallen. Foto: Oliver Berg

Der Kreis Herford liegt damit unter dem Durchschnittswert in Nordrhein-Westfalen von 117,7. Außerdem teilt die Behörde einen weiteren Todesfall mit. Damit steigt die Zahl der mit beziehungsweise an Corona gestorbenen Personen im Kreis Herford auf 90.

Die Zahl der neuen bestätigten Infektionen ist einstellig. Das Landeszentrum Gesundheit teilt neun Fälle mit. Seit Ausbruch der Pandemie wurden im Kreis somit 6308 Fälle gezählt. Die Zahl der geimpften Personen liegt bei 3785.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7773586?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Lockdown wird verlängert - mit vielen Öffnungsmöglichkeiten
Stellt die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels vor: Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kanzleramt.
Nachrichten-Ticker