47-Jähriger vergisst Geldbörse im Einkaufswagen und erlebt eine böse Überraschung – Polizei gibt Tipps
Unehrlicher Finder plündert Konto

Bünde (WB) -

Gelegenheit macht Diebe: Statt eine im Supermarkt gefundene Geldbörse abzugeben, plünderte der „unehrliche Finder“ mit der so erbeuteten Kreditkarte eines 47-Jährigen dessen Konto.

Freitag, 22.01.2021, 05:11 Uhr aktualisiert: 22.01.2021, 05:20 Uhr
Bei einem Diebstahl von EC- oder Kreditkarten sollten Opfer diese so schnell wie möglich sperren lassen.
Bei einem Diebstahl von EC- oder Kreditkarten sollten Opfer diese so schnell wie möglich sperren lassen. Foto: Martin Gerten/dpa

 

Wie die Polizei mitteilt, hatte der geschädigte Bünder am vergangenen Dienstag gegen 14.20 Uhr im Hol-Ab-Getränkemarkt an der Blankener Straße eingekauft und an der Kasse bezahlt. Zehn Minuten später fiel dem Mann dann auf – so berichtete er den Beamten –, dass er seine Tasche mitsamt Portemonnaie im Einkaufswagen hatte liegenlassen, nachdem er diesen auf dem Parkplatz des Marktes abgestellt hatte.

Der 47-Jährige hastete zurück. „Von seiner Tasche fehlte allerdings jede Spur. Der Finder erwies sich nicht als ehrlich und gab die Tasche nicht an der Information des Verbrauchermarktes an der Blankener Straße ab“, sagt eine Polizeisprecherin.

Stattdessen verfolgten der oder die bislang unbekannten Finder andere Pläne mit ihrem unverhofften Fund: Mit einer Kreditkarte, die sich neben weiteren Debitkarten, Bargeld und Dokumenten in der Tasche des 47-Jährigen befand, wurde gleich bei zwei Gelegenheiten Geld vom Konto des Bünders abgehoben. In Herford und in Bünde gelangten der oder die Täter so an einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Die Herforder Kripo versucht, den oder die dreisten Konto-Plünderer aufzuspüren. Die Ermittler suchen daher nach Zeugen, die am vergangenen Dienstag, 19. Januar, auf dem Parkplatz des Hol-Ab-Marktes verdächtige Beobachtungen gemacht habe, die im Zusammenhang mit dem geschilderten Fall stehen könnten. Mögliche Zeuge werden gebeten, sich unter 05221/8880 zu melden.

Ein ganz ähnlicher Fall hatte sich in Bünde ebenfalls zu Wochenanfang ereignet. Dabei war einem 32-Jährigen vermutlich in der Nacht zu Montag die Brieftasche aus seinem Auto gestohlen worden. In der Geldbörse befand sich die EC-Karte des Opfers, mit der die Diebe am Herforder Bahnhof später einen geringen Betrag vom Konto des 32-Jährigen abhoben. Auch hier dauern die Ermittlungen der Polizei an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7777740?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Lockdown wird verlängert - mit vielen Öffnungsmöglichkeiten
Stellt die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels vor: Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kanzleramt.
Nachrichten-Ticker