Wohneinrichtung des Wittekindhofes betroffen
17 weitere Mutationsfälle in Enger

Kreis Herford (WB) -

Im Kreis Herford gibt es weitere 17 bestätigte Mutationsfälle, damit steigt die Gesamtzahl auf 43. Betroffen ist eine Wohneinrichtung des Wittekindhofes in Enger.

Montag, 22.02.2021, 15:38 Uhr
So verteilen sich die Corona-Fälle auf die Städte und Gemeinden.
So verteilen sich die Corona-Fälle auf die Städte und Gemeinden. Foto: Kreis Herford

In der Einrichtung wurden am Wochenende 14 Bewohner und 3 Mitarbeiter mit nachgewiesener britischer Mutation des Coronavirus bekannt. „Alle 24 Bewohner des Hauses befinden sich in der Einrichtung in Quarantäne. Alle Kontaktpersonen wurden kontaktiert“, teilt der Kreis Herford mit.

Derzeit gibt es kreisweit 233 aktuell bestätigte Fälle . Sie verteilen sich auf Herford (52), Spenge (26), Bünde (42), Löhne (17), Vlotho (9), Enger (37), Rödinghausen (17), Hiddenhausen (6) und Kirchlengern (27). Der Inzidenzwert steigt um 1,2 Punkte auf 57,1. Die Zahl des Todesfälle bleibt bei 134.

Es werden 22 Patienten aus dem Kreis Herford stationär in den Krankenhäusern behandelt. Hiervon werden 6 intensivmedizinisch betreut und müssen auch beatmet werden. In 12 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe sind insgesamt 20 Bewohner und Patienten sowie 11 Beschäftigte infiziert. 8 weitere Beschäftigte sind (ohne Infektion) in Quarantäne. In 6 Kitas sind 7 Kinder und 6 Mitarbeiter betroffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7832431?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Nullnummer beim Kramer-Debüt
Torwart Stefan Ortega hielt in der Schlussphase den Bielefelder Punkt fest.
Nachrichten-Ticker