Inzidenz liegt bei 136,9 – 35 Covid-Patienten werden stationär betreut
104 Corona-Neuinfektionen im Kreis Herford

Herford (WB) -

Die neue Woche beginnt im Kreis Herford mit einem Sieben-Tage-Inzidenzwert von 136,9. Außerdem hat der Kreis Herford über das Wochenende 104 neue Corona-Infektionen gemeldet.

Montag, 19.04.2021, 15:29 Uhr aktualisiert: 19.04.2021, 15:36 Uhr
Diese Graphik zeigt die aktuelle Infektionslage im Kreis Herford und die Verteilung der Infizierten, der Genesenen sowie der Todesfälle auf die einzelnen Städte und Gemeinden.
Diese Graphik zeigt die aktuelle Infektionslage im Kreis Herford und die Verteilung der Infizierten, der Genesenen sowie der Todesfälle auf die einzelnen Städte und Gemeinden. Foto: Kreis Herford

Aktuell sind kreisweit 724 bestätigte Fälle registriert (Vor einer Woche waren es 692). Die infizierten Personen verteilen sich auf Herford (223), Hiddenhausen (65), Bünde (154), Kirchlengern (28), Rödinghausen (11), Enger (39), Spenge (24), Vlotho (45) und Löhne (135). Die Zahl der Corona-Toten liegt unverändert bei 157 (vor einer Woche waren es 153).

Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 9473 bestätigte Infektionen im Kreis Herford bekannt geworden. Davon gelten 8592 als genesen.

In den Krankenhäusern werden derzeit werden 35 Patienten mit einer Covid-19-Infektion stationär in den Krankenhäusern behandelt (davon 29 mit Wohnsitz im Kreis Herford). Hiervon werden 6 Patienten intensivmedizinisch betreut, 5 müssen beatmet werden. Vor einer Woche mussten 31 Corona-Patienten stationär versorgt werden.

Acht Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe melden Corona-Fälle: 6 Bewohner und 11 Beschäftigte sind infiziert. 7 weitere Beschäftigte sind (ohne Infektion) in Quarantäne. An Schulen und Kitas gibt es Corona-Fälle bei 116 Schülern, einer Lehrkraft, 20 Kita-Kindern und vier Mitgliedern des Kita-Personals.

 

Anmerkung der Redaktion: Der Vergleichswert zur Sieben-Tage-Inzidenz aus der Vorwoche liegt nicht vor, weil es seinerzeit technische Schwierigkeiten bei der Datenübermittlung gab und deshalb an diesem Tag keine Inzidenz ausgewiesen wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7924148?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Tödlicher Flugzeugabsturz am Butterberg
74-Jähriger aus Rheda-Wiedenbrück verunglückt in Horn Bad-Meinberg: Tödlicher Flugzeugabsturz am Butterberg
Nachrichten-Ticker