Vorstand Peter Hutmacher geht für das Geschäftsjahr 2020 auch ohne Corona von einem Defizit aus
Klinikum Herford hat Personal aufgestockt

Herford (WB) -

Das Klinikum Herford hat im „Dreivorstandsjahr“ 2019 kräftig Personal aufgestockt. Insgesamt stieg die Zahl der Vollzeitkräfte von 1500 (2018) auf 1567. Die damit verbundenen Gehälter sowie Rückstellungen für Mehrarbeit und Pensionen trugen maßgeblich zum negativen Betriebsergebnis von 6,3 Millionen Euro bei. Von Stephan Rechlin
Dienstag, 27.04.2021, 02:45 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 27.04.2021, 02:45 Uhr
Der Investitionsstau im Klinikum Herford kommt den Kreis Herford teuer zu stehen, zumal das Land nicht ausreichend fördert.
Der Investitionsstau im Klinikum Herford kommt den Kreis Herford teuer zu stehen, zumal das Land nicht ausreichend fördert.
Das Klinikum stellte vor allem mehr Pflegepersonal ein. Deren Anteil an der Gesamtbelegschaft stieg von 510 auf 604 Vollzeitstellen. Allerdings kamen nicht alle von außen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7936230?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7936230?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Lolli-Tests: 0,02 Prozent der Proben positiv
Lolli-Tests: Eine Labormitarbeiterin zeigt einen Behälter mit einem Dutzend Wattestäbchen
Nachrichten-Ticker