Jetzt geht‘s los im Kreis Herford: In den vergangenen sieben Tagen ist die Zahl der Erstimmunisierungen in Praxen rasant gestiegen
Ärzte impfen jetzt 80 Prozent mehr

Herford (WB) -

Die Corona-Impfkampagne hat bei den Hausärzten im Kreis Herford mächtig Fahrt aufgenommen. Von Bernd Bexte
Mittwoch, 05.05.2021, 04:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 05.05.2021, 04:30 Uhr
Begehrter Stoff: Noch ist das Vakzin von Biontech nicht frei bestellbar, sondern wird zugeteilt.
Begehrter Stoff: Noch ist das Vakzin von Biontech nicht frei bestellbar, sondern wird zugeteilt. Foto: Moritz Winde
Innerhalb von nur einer Woche sind in den Praxen nahezu genau so viele Menschen erstmalig immunisiert worden wie in vier Wochen zuvor. „Ja, wir können jetzt deutlich mehr impfen“, sagt Dr. Hermann Lorenz, Herforder Hausarzt und Bezirksstellenleiter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Zu Beginn der Impfungen in den Praxen hatte er noch von einer „nicht nennenswerten Menge“ an zugewiesenem Vakzin gesprochen. „Mittlerweile können wir den Impfstoff von Astrazeneca für über 60-Jährige frei bestellen, der von Biontech ist allerdings kontingentiert“, sagt Lorenz.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949457?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949457?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Das gilt ab Sonntag für Geimpfte und Genesene
Für Geimpfte und Genesene sollen ab Sonntag Lockerungen der Corona-Regeln gelten.
Nachrichten-Ticker