Großeinsatz in Ennigloh: Zwei Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus – hoher Sachschaden
Feuerwehr rettet Bewohner und Hund

Bünde (WB) -

Großeinsatz für die Bünder Feuerwehr: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ennigloh sind am Montagabend zwei Bewohner leicht verletzt worden. Zehn weitere Personen und ein Hund kamen mit dem Schrecken davon: Sie wurden von der Feuerwehr gerettet. Das Gebäude an der Straße Am Sundernkamp ist teilweise unbewohnbar. Der Sachschaden ist nach Angaben der Polizei immens. Von Daniel Salmon, Christian Müller
Dienstag, 04.05.2021, 19:34 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 19:34 Uhr
Mit einer Drehleiter brachte die Feuerwehr mehrere Personen in Sicherheit, die sich vor dem Feuerqualm auf ihren Balkonen in Sicherheit gebracht hatten
Mit einer Drehleiter brachte die Feuerwehr mehrere Personen in Sicherheit, die sich vor dem Feuerqualm auf ihren Balkonen in Sicherheit gebracht hatten Foto: Christian Müller
  Nach ersten Ermittlungen der Beamten soll das Feuer in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen sein. Gegen 20.45 Uhr hatte ein Bewohner (26) den Brand im Schlafzimmer seiner Mutter bemerkt. Er alarmierte die Rettungskräfte und verließ mit der 61-Jährigen rasch die Wohnung und rettete sich ins Freie. Weil in dem Haus 15 Personen gemeldet waren lautete das Einsatzstichwort „Massenanfall von Verletzten“. Binnen kurzer Zeit rückten daher 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und DRK aus. Vor Ort stießen die Brandbekämpfer auf ein ernstes Problem.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949716?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949716?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Paderborns Trainer Baumgart geht zum 1. FC Köln
Paderborns Trainer Steffen Baumgart am Spielfeldrand.
Nachrichten-Ticker