Enger Tuxhorn (SPD) findet es »beschämend«

Für den Erhalt des Hagenwäldchens (im Hintergrund) haben sich in Enger mehr Bürger ausgesprochen als für das Manifest gegen Fremdenfeindlichkeit. Foto: Gerhard Hülsegge

Engers Vize-Bürgermeister Hans-Ulrich Tuxhorn (SPD) ist enttäuscht darüber, dass sich mehr Menschen für den Erhalt des Hagenwäldchens stark gemacht haben als fürs Engeraner Manifest. mehr...

Familie Shepheard bekommt vom stellvertretenden Landrat Hartmut Golücke die Timpken. Bürgermeister Thomas Meyer (rechts) bedient Emma (6). Die einjährige Mathilda verteilt die Leckerei direkt weiter an Papa Clinton und Mama Anja. Foto: Daniela Dembert

Enger Gemeinschaft zählt

In Erinnerung an den Sachsenherzog Widukind hat am Sonntag in Enger das traditionelle Timpkenfest stattgefunden. Dem Gottesdienst in der Stiftskirche schloss sich ein Vortag an. mehr...


Andreas Hellinge (2. von rechts) hat sich mit seinen Geigen international einen Namen gemacht. Musikexperten aus der ganzen Welt kommen in seine Werkstatt. Foto:

Enger In einer Liga mit Stradivari

Wenn die Streicher der Wiener Philharmoniker erklingen, hat ein Engeraner seine Finger mit im Spiel. Einige der Instrumente stammen aus der Werkstatt von Andreas Hellinge (55). mehr...


Pastor Carsten Adolfs zeigt, wo das Schild am Engeraner Rathaus angebracht werden soll. Kerstin Ebert freut sich stellvertretend für den Bürgermeister über den Besuch von Maja Schweika, Maja Passhon, Marlene Foster und des Hirten Jakob Foster. Foto: Gerhard Hülsegge

Enger Kinder bringen Segen

Die Heiligen Drei Könige waren die Ersten, die die Geburt Jesu feierten. Mehr als 2000 Jahre später statteten am Freitag Sternsinger den Rathäusern in Enger und Spenge ihre Besuche ab. mehr...


Die Stiftskirche in Enger: Die halbe Stelle, die in der Kirchengemeinde freigeworden ist, wird im Falle ihrer Besetzung dem Bezirk Enger-Mitte zugeschlagen. Weil die übrigen Geistlichen ihre Stellen wieder auf 100 Prozent aufstocken, kommt es zu Veränderungen – zum Beispiel bei den Seelsorgebezirken. Foto: Gerhard Hülsegge

Enger 100 Prozent für die Gemeinde

In der Evangelischen Kirchengemeinde Enger stehen Veränderungen an. Anlass ist der Fortgang der Pfarrerin Petra Schmuck. Bei der Landeskirche wurde der Antrag auf Besetzung einer halben Stelle gestellt. mehr...


Ein 44-Jähriger wollte Böller in der Wohnung anzünden. Die Polizisten nahmen den Betrunkenen mit in Gewahrsam. Foto: dpa

Herford/Enger 44-Jähriger will Feuerwerk in Wohnung zünden

Zum Jahreswechsel musste die Polizei im Kreis Herford zu 85 Einsätzen ausrücken. Diese Anzahl entspricht dem Niveau der Vorjahre. In Enger wollte ein Mann Feuerwerk in der Wohnung zünden. mehr...


Großes Glück: Mama Nadine Wagner hält ihren kleinen Ben in den Armen. Die Schwestern Lea (links) und Alica sind mächtig stolz. Zur Geburt gibt’s im Klinikum ein Paar blaue Starter-Söckchen. Foto: Moritz Winde

Herford/Enger Herfords Neujahrsbaby heißt Ben

Schöner kann das neue Jahr nicht beginnen: Gerade einmal eine Stunde war 2019 alt, da hat Ben das Licht der Welt erblickt. Der Junge ist das erste von insgesamt vier Neujahrsbabys im Klinikum Herford. mehr...


Die erfolgreichen Schützen: Marianne Göhner (von links), Kevin Kosmehl, Kerstin Göhner, Bärbel Olschewsky, Conny Bucksch, Olaf Kosmehl, Gerd Schwidde, Reiner Olschewsky, Schützenkaiser Uwe Arning (Schützenkaiser) und Bernhard Tiemann. Foto: Peter Haeublein

Enger Schwidde und Olschewsky vorn

Zum Jahresabschluss-Schießen hat die Schützengesellschaft Westerenger eingeladen. Gerd Schwidde und Bärbel Olschewsky gewannen das Schießen auf die Jahresscheibe. mehr...


Mario Pook zieht die Platte mit Rohlingen aus der Rotationsmaschine, in der sie portioniert und vorgeformt wurden. Foto: Daniela Dembert

Enger Erdnussöl sorgt beim Berliner für schöne Bräune

Gut 1000 Berliner werden in der Handwerksbäckerei Strack in Enger für den Silvesterabend frisch abgebacken. Strack setzt bei der Füllung auf Johannisbeermarmelade. mehr...


Rateshow im Widukind-Museum: Während Pat Patterson am Klavier mit seiner musikalischen Untermalung den Spannungsbogen strapaziert, stellt Klaus-Peter Magic seiner Kandidatin Pauline, die er beharrlich Susanne nennt, die kniffligen Quizfragen des »interaktiven Zuschauerspiels«. Foto: Daniela Dembert

Enger Ein gelungener Schlagabtausch

Für ein Programm mit »Sternstunden des Showbusiness« hat Museumsleiterin Regine Krull Schauspieler John Wesley Zielmann und Musiker Christian van den Berg zum Jahresabschluss des Curzweyl Cabinetts in Enger engagiert. mehr...


1111 - 1120 von 1923 Beiträgen