Hiddenhausen Verrückt nach Opel

Die Mitglieder des Alt-Opel-Stammtisches Herford treffen sich jeden 4. Samstag im Monat in der Gaststätte zur Post in Enger. Sogar aus dem Ruhrgebiet reisen Liebhaber der berühmten Automarke aus Rüsselsheim an.Foto: Sophie Hoffmeier

Die Mitglieder des Alt-Opel-Stammtisches Herford treffen sich jeden 4. Samstag im Monat in der Gaststätte zur Post in Enger. Auch Bernd Schwick aus Hiddenhausen ist Mitglied. mehr...

Es herrscht wieder viel Leben im Storchennest im Enger Bruch. Alle vier Jungtiere erscheinen kernig und gut entwickelt. Ob sie alle flügge werden können, hängt in nicht unerheblichen Maß vom Wetter und somit auch vom Nahrungsangebot in Enger und Westerenger ab. Foto: www.lietzow-naturfotografie.de

Enger Vier kleine Störche geboren

Es sind Vierlinge! Die zweite Brutsaison des Storchenpaares, das sich im Enger Bruch niedergelassen hat, verläuft bisher sehr erfolgreich. mehr...


Sebastian Dold (links) und Sven Kreinberg in Aktion. Nähe zu den Kindern ist ihnen beim Konzert wichtig. Foto: Gerhard Hülsegge

Enger Krawallo rockt drei Kindergärten

Da geht die sprichwörtliche Post ab: Mit Konzerten in drei Kindergärten an einem Tag hat die Band Krawallo jetzt den Fan-Nachwuchs in Enger und Spenge erfreut. Mit Video: mehr...


Der BMW des 44-jährigen Mannes aus Enger blieb schwer beschädigt auf der Kreuzung stehen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Hüllhorst/Enger/Kirchlengern Zwei Verletzte bei Kollision

Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung Büttendorfer Straße/Hongsener Weg in Hüllhorst sind am Mittwochnachmittag zwei Männer aus dem Kreis Herford verletzt worden. mehr...


Schulleiter Heinz Wehmeyer (von links), Tayfun Azmanlar (Ausbildungsbetrieb), Azubi Alexander Herzig und Lehrerin Andrea Brasch legen Wert auf gute Ausbildung.

Enger Alexander Herzig hat es drauf

Einen Platz unter den 100 besten Malerazubis in Deutschland hat sich Alexander Herzig erarbeitet, Schüler am Wilhelm-Normann-Berufskolleg und Azubi im Malerbetrieb Tayfun Azmanlar in Enger. mehr...


Das Haus der Gemeinde in Dreyen soll nicht mehr von der Kirchengemeinde betrieben werden. Diese Entscheidung hat das Presbyterium unter Vorsitz von Pastorin Petra Schmuck mit den zwei Standorten des Bezirks Westerenger/Dreyen begründet. Foto: Dembert

Enger Gemeindehaus bald Bürgertreff?

Das Gemeindehaus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Dreyen soll geschlossen und möglicherweise verkauft werden. Dafür ist es jetzt als möglicher Bürgertreff im Gespräch. mehr...


Matthias Rasche vom Stammtisch Barmeierplatz (von links), Bauleiter Erdmut Bauer und Bauunternehmer Thomas Busse besprechen noch die letzten Details, bevor es mit den Erdarbeiten für den Wasserspielplatz an der Maiwiese weitergeht. Foto: Daniela Dembert

Enger Im Mai ist die Maiwiese dran

Jetzt geht’s rund! In der Maiwiese haben am Samstag die Vorarbeiten zur Gestaltung des Wasserspielplatzes begonnen. Heute geht es mit schwerem Gerät weiter. mehr...


Wollen Kinder stärken: Bürgermeister Thomas Meyer (von links), Lions Club Past-President Uwe Kauscher, Sigrid Säger (Kita Traumland), Lions-Sprecher Volker Nie­strat, Marion Netschny (Kita Falkenhorst), Susanne Möller (Kita Oldinghausen), Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Harder-Möller, Susanne Lamkemeier (Kita Steinbeck) und Stephanie Lange (Kita Westerenger). Foto: Daniela Dembert

Enger Ziel: selbstbestimmt leben

Es geht um Selbstbestimmung: Am Mittwoch haben 175 Kinder aller Engeraner Tagesstätten das Theaterstück »Die große Nein-Tonne« der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück besucht. mehr...


Die Wallholländer Windmühle in Spenge/Hücker-Aschen. Foto: Oliver Schwabe

Ostwestfalen-Lippe Auf zum Mühlentag!

Am Pfingstmontag präsentiert sich die Mühlenregion Ostwestfalen-Lippe beim 25. Schautag. Mehr als 50 Wind- und Wassermühlen warten auf Besucher. mehr...


Einige Waben sind bereits mit Honig gefüllt und sehen von oben weiß aus. Auf den anderen sind die Bienen von Imker Norbert Aschoff noch am arbeiten. In seinem Garten finden die Insekten mit den blühenden Pflanzen noch Nahrung. Fotos: Angelina Zander

Enger »Es ist bereits zehn nach zwölf«

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Imker Norbert Aschoff warnt davor, die Nahrung der Bienen durch den Einsatz von Pestiziden zu zerstören. Stattdessen rät er, im eigenen Garten Saatmischungen zu verteilen. Mit Video: mehr...


1111 - 1120 von 1652 Beiträgen