Enger Hommage an Königin Mathilde

Das Posaunenquartett präsentiert sich in historischen Kostümen: Matthias Weiß (von links), Christoph Ogawa-Müller, Florian Darm und Hendrik Grothaus zeigen, was in den Blasinstrumenten und den Musikern steckt. Foto: Ann Christin Klute

Mittelalterliche trifft barocke Musik. Die Pfingstmatinee in der Stiftskirche Enger stand unter dem Motto »Und ein jeder hörte sie in seiner eigenen Sprache«. mehr...

Zur Eröffnung von Schule und Kinderheim in Ngorika gab es für jedes Kind ein Lebkuchenherz. So etwas hatten die drei Spaßvögel auf dem Foto noch nie gesehen – auch nicht, dass man von der Schrift ganz blaue Lippen bekommt. Foto: Good Hope Centre

Halle/Enger/Bielefeld/Gütersloh Konzept überzeugt die Spender

Seit zehn Jahren schon engagiert sich der Verein Good Hope Centre mit Sitz in Halle für Kinder in Tansania. Menschen und Unternehmen aus der ganzen Region helfen mit Geld und Manpower. mehr...


Kerstin Weinheimer und Horst Chudzicki von der Kinogruppe des »Stammtisches Barmeierplatz« haben sich schon mal mit Strohhüten, Birnen, einer Biene und Lavendel auf den französischen Film und Musik von »Les Guingards« eingestellt. Foto: Thomas Klüter

Enger Mediterranes Sommernachtskino

Der Königin-Mathilde-Platz im Zentrum von Enger wird in diesem Sommer wieder zum Open-Air-Kino. Los geht es am Samstag, 10. Juni mit dem französischen Film »Birnenkuchen mit Lavendel«. mehr...


Unbeschreiblich schöne Natur: Aljoscha Adam filmt in Futaleufu, einem See in Chile. Foto: Unboundet-Crew

Enger Grenzerfahrung in unberührter Natur

Knapp 600 Kilometer Fußweg in vier Monaten: Hinter Aljoscha Adam liegt ein wahrer Kraftakt. Zusammen mit drei Mitstreitern machte sich der 24-Jährige im Dezember auf den Weg von Chile nach Argentinien. Ihr Ziel: Eine Filmreportage über den »Greater Patagonian Trail«. mehr...


Die Mitglieder der Gruppe »Enger am Spektiv« Yvonne vom Hofe (von links), Anke Stoppkotte, Holger Stoppkotte, Heinz-Jürgen Uffmann, Petra Uffmann, Thomas Weigel und Finja Bruhn sind mit ihren Spektiven am Samstag im Kreis Herford unterwegs gewesen und haben Vögel gezählt.

Enger Mit dem Spektiv auf Vogeljagd

Der ornithologische Wettbewerb Birdrace wurde zum 14. Mal bundesweit ausgetragen. NRW ist mit Abstand das Bundesland mit den meisten Teams. 15 Teams kamen aus dem Kreis Herford. mehr...


Monika Guist (von links), Eckhard Assler, Thomas Nieling, Thomas Wehrenberg und Engers Bürgermeister Thomas Meyer präsentieren die Flyer zur Radtour vor dem alten Schieferhaus am Kirchplatz 13 in Enger, einer der 16 Stationen auf der Route. Foto: Thomas Klüter

Enger Per Rad in die Vergangenheit

Ein echtes Kooperationsprojekt ist die neue »Radroute zu den Denkmälern in Enger«. Über 20,5 Kilometer führt die Tour zu 16 Stationen. Zehn davon sind große Sehenswürdigkeiten. mehr...


Ob Zuckerwatte nun besonders gut schmeckt oder besonders lustig zu naschen ist - für Nifty (10) und Fea (8) gehört sie jedenfalls zum Kirschblütenfest wie die tolle Mischung aus Kirmes und Stadtfest mit hohem Anteil an ehrenamtlichen Beiträgen. Ihre Eltern helfen am Stand der Grundschule Enger-Mitte. Foto: Thomas Meyer

Enger Vier Tage voller Frohsinn

Die Kölner haben ihren Karneval, die Engeraner feiern das Kirschblütenfest. Vier Tage währt die Innenstadtparty. mehr...


Kumiko Ogawa-Müller (von links) Bürgermeister Thomas Meyer und Kirschblütenfee Pia Stille pflanzten zum Auftakt der Kirmes eine japanische Säulenkirsche am Mathilden-Platz. Foto: Daniel Salmon

Enger Gelungener Auftakt für vier tolle Tage

Einen Tag länger dürfen die Engeraner und ihre Gäste dieses Mal das Kirschblütenfest feiern. Die 39. Auflage der Stadtkirmes ist am Freitagnachmittag standesgemäß von der amtierenden Kirschblütenfee Pia Stille und Bürgermeister Thomas Meyer eröffnet worden. mehr...


Angela Franke (Gerbereimuseum, von links), Jörn-Uwe Wolff (Bereichsdirektor Privatkunden Sparkasse Herford) und Jens Kosmiky (Trio Infernale) kündigen das Konzert an, das im Oktober im Gerbereimuseum stattfindet. Foto: Christina Bode

Enger Trio Infernale spielt für 100 Besucher

Was genau die Besucher ihres Konzerts im Oktober in Enger erwartet, können die Musiker des Trios Infernale noch nicht sagen. Eines steht jedoch fest: Gemütlich soll es werden. mehr...


Maler haben die vorher graue Rathausfassade jetzt leuchtend orange gestrichen. Über diese Farbwahl gibt es in der Stadt geteilte Meinungen. Der Anstrich gehört zur Sanierung des Altbaus. Zuvor wurde die Fassade gedämmt. Foto: Christina Bode

Enger Rathaus leuchtet knallorange

Wer in diesen Tagen durch Enger gefahren ist, wird es kaum übersehen haben: Das Rathaus hat einen neuen Anstrich bekommen. Über die Farbwahl – der Altbau leuchtet jetzt in kräftigem Orange – wird derzeit allerdings viel diskutiert. mehr...


1181 - 1190 von 1473 Beiträgen