Enger Plädoyer für gute Lebensmittel

Tierärztin Dr. Ophelia Nick liest aus ihrem Buch „Neue Bauern braucht das Land“. Foto:

Für lebendige Höfe statt trister Agrarfabriken setzt sich Ophelia Nick in ihrem Buch „Neue Bauern braucht das Land“ ein. Sie liest daraus am kommenden Donnerstag, 6. Februar, auf Einladung der Engeraner Bündnisgrünen. mehr...

Das Kaiserpaar Bernd und Elke Buschmann schreitet nach dem Einmarsch zur Tanzfläche, um den Schützenball des Schützenvereins Dreyen mit dem Ehrentanz zu eröffnen. Foto: Thomas Meyer

Enger Drei-Kaiser-Treffen

Drei Schützenkaiser auf einmal, das hat es bei einem Winterball des Schützenvereins Dreyen noch nie gegeben. Zum Gastgeber-Kaiserpaar Bernd und Elke Buschmann gesellten sich die Kaiser Achim Obermann aus Lenzinghausen und Helmut Reuter aus Spenge.20 mehr...


Sarah Karczewski begrüßte Thomas Meyer, Landrat Jürgen Müller (rechts) und Stellvertreter Hartmut Golücke (links). Foto: Ruth Matthes

Enger Aufruf zum Kampf gegen rechte Hetze

Die Vorsitzende des SPD-Ortsverbandes Enger, Sarah Karczewski, hat den Neujahrsempfang genutzt, um zum Kampf gegen rechte Hetze aufzurufen. 90 Gäste waren gekommen. mehr...


Schulleiter Dr. Ulrich Henselmeyer verabschiedet Wilfried Illig, Lehrer für Geschichte und Englisch, in den Ruhestand. Foto: Christina Bode

Enger Wilfried Illig geht in Ruhestand

Er war bekannt dafür, im Unterricht auch ungewöhnliche Wege zu gehen. Künftig muss das Widukind-Gymnasium Enger auf Wilfried Illig verzichten. Er geht in den Ruhestand. mehr...


Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto stürzte der Motorradfahrer zu Boden und verletzte sich am Bein. Foto: Polizei Herford

Enger/Herford Motorradfahrer verletzt

Kollision mit Auto auf der Kreuzung: Der Motorradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei im Beinbereich. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. mehr...


Das Engeraner Hallenbad soll attraktiver werden. Angedacht sind unter anderem ein Kinderbecken und ein Ruhebereich. Foto: Christina Bode

Enger Lifting für das Gartenhallenbad

15 Jahre ist es her, dass das Engeraner Gartenhallenbad renoviert wurde. Zeit, das Schwimmbad wieder auf den neuesten Stand zu bringen, findet die Verwaltung. mehr...


16.805 Besucher kamen 2019 in die Engeraner Bücherei. Leiterin Christel Euler stellte dem Haupt-, Finanz- und Kulturausschuss am Montag die aktuellen Zahlen vor. Während Bücher rückläufig sind, werden immer mehr E-Medien ausgeliehen. Foto: Christina Bode

Enger Mehr E-Books, weniger Bücher

Der allgemeine Trend sinkender Besucherzahlen macht auch vor der Engeraner Bücherei nicht Halt. 1200 Besucher weniger als im Vorjahr kamen 2018 an die Bahnhofstraße, um sich Bücher auszuleihen oder an einer Veranstaltung teilzunehmen. mehr...


Anke Cassing und Udo Menke bekamen am Montagabend reichlich Besuch. Alle Stammgäste waren gekommen, um die Wirtsleute der Traditionsgaststätte zu verabschieden. Foto: Dembert

Enger Ein Abschied voll Wehmut

„Es fühlt sich ganz komisch an. So richtig vorstellen kann ich mir das noch gar nicht”, sagt Anke Cassing und wirft einen Blick in den zum Bersten gefüllten Saal. Am Montag hat die Engeranerin das letzte Mal die Gäste ihres Familienlokals „Drei Kronen – Cassing” bedient. mehr...


Etwa 40 Sänger des Männergesangvereins Lohengrin aus Enger und des befreundeten MGV Rütli Buer standen am Sonntagnachmittag gemeinsam auf der Bühne. Zum Repertoire der Chöre gehören auch Titel wie zum Beispiel „Tage wie diese“ von den Toten Hosen. Foto: Thomas Meyer

Enger Auf ein Tänzchen mit Katharina Herz

„Wenn Katharina Herz auftritt, dann reißt es alle von den Stühlen“, hatte Vorsitzender Dieter Brinkmann für das Neujahrskonzert des Männergesangvereins Lohengrin versprochen. Auf hunderte Zuschauer traf das im buchstäblichen, auf einen sogar im tatsächlichen Sinne zu. mehr...


Michael Hellwig an seinem Arbeitsplatz: Hier wird er sich auch im Ruhestand weiterhin der Literatur widmen. Der Pädagoge ist unter anderem als Lektor tätig. Das Rumpelstilzchen-Literaturprojekt will er unabhängig von der Schule weiterführen. Foto: Ruth Matthes

Enger „Schreiben kann ein wichtiges Ventil sein“

Sein Name ist mit dem Rumpelstilzchen-Literaturprojekt seit fast vier Jahrzehnten eng verbunden. 560 Schüler des Widukind-Gymnasiums hat er zum Schreiben animiert. Ende des Monats geht Michael Hellwig in Pension. „Sein“ Rumpelstilzchen tanzt weiter ums Feuer der Ideen. mehr...


131 - 140 von 1470 Beiträgen