Enger Oldies but Goldies

Oldtimer wie diese werden am Sonntag, 1. September, im Kleinbahnmuseum in Enger gezeigt. Auf dem Vorplatz ist außerdem ein Oldtimertreffen geplant. Foto: dpa

Sie werden »Cremeschnittchen« oder »Göttin« genannt. Die Kosenamen stehen für prachtvolle Oldtimer, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Liebe zum Wagen symbolisierten. mehr...

Fleischermeister Matthias Kühn (links) arbeitet eng mit seinem Bruder Martin zusammen, der auf seinem Hof Strohschweine mit Freilandzugang aufzieht. Foto: Daniela Dembert

Enger Morgens steht’s Schnitzel vor der Haustür

Morgens direkt nach dem Aufstehen mit zerzausten Haaren im Bademantel zur Haustür schlüren und Brot, Eier, Milch und Aufschnitt für den leckeren und frischen Start in den Tag entgegen nehmen? Das geht! Wochenmarkt 24 heißt das Portal, auf dem derzeit 18 Unternehmen der Region eine Auswahl ihrer Produkte zum Kauf anbieten. mehr...


Auf Grundlage des Engeraner Manifests (EM) haben Jugendliche die Rückwände des Kleinbahnhofs neu gestaltet. Foto: Klaus Münstermann

Enger Graffiti-Wände sollen Promis locken

»Alle Kids sind ViPs«. Unter diesem Motto ruft die Bertelsmann-Stiftung zum siebten Mal zu ihrem bundesweiten Jugend-Integrationswettbewerb auf. Das Jugendzentrum Kleinbahnhof ist mit seinem Graffitiprojekt »Totes Land zeugt tote Herzen – bunt gegen Rassismus« dabei. mehr...


Ausgebreitet auf drei Tischen liegen die drei Skelette aus den Gräbern der Stiftskirche im Institut in Göttingen. Zur neuerlichen Untersuchung in Mannheim wurden jeweils ein Teil einer Rippe sowie Zahnschmelz entnommen. Foto: Regine Krull

Enger Knochenkrimi geht in die nächste Runde

Ob es sich bei dem mittleren von drei Gräbern in der Stiftskirche Enger wirklich um das Skelett des Sachsenherzogs Widukind handelt? Eine neue Untersuchung im Curt-Engelhorn-Zentrum für Archäometrie in Mannheim soll darüber Aufschluss geben. mehr...


Manfred Schneider (von links), Ella Deppe, Barbara Kleinbrink und Bernd F. Müller begleiteten das offene Singen am roten Würfel auf dem Mathildenplatz musikalisch. Foto: Hannah Butz

Enger Hier bestimmen die Besucher die Musik

Von »Im Frühtau zu Berge« bis »Es klappert die Mühle«: Beim vierten Mathildenplatz-Konzert der Saison durfte wieder fleißig mitgesunden werden. Unter dem Motto »Enger singt« haben sich am Sonntag etwa 150 Besucher zum offenen Singen getroffen. mehr...


Stefanie Vitusek-Quermann (von links), Antje Sahrhage und Ann-Kathrin Scheiding bilden das Team des Sozialdienstes am Evangelischen Krankenhaus Enger. Sie beraten, um Patienten und Angehörige auf den Aufenthalt zu Hause vorzubereiten. Foto: Marco Hüther

Enger Engpässe in der Kurzzeitpflege

Sommerferien bedeutet an vielen Arbeitsplätzen etwas mehr Ruhe als sonst. Nicht so beim Sozialdienst des Evangelischen Krankenhauses Enger. Die Mitarbeiterinnen beraten in der Frage, wie es nach dem Aufenthalt in der geriatrischen Klinik weitergeht. mehr...


Mit 31 Jahren am Dienstag verstorben: Ann Christin Klute, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtrat Enger. Foto:

Enger Trauer um Ann Christin Klute

Plötzlich und völlig unerwartet ist Ann Christin Klute, Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtrat Enger, am Dienstag im Alter von 31 Jahren verstorben. Mit ihr verliert die Stadt Enger ihre jüngste direkt gewählte Ratsfrau. mehr...


Diese beiden Männer filmte eine Kamera beim Einbruch in Enger. Foto:

Enger Polizei fahndet nach zwei Einbrechern

Am Samstag, 23. März, kam es gegen 23.05 Uhr es zu einem Einbruch am Fürstenweg in Enger. Nun sucht die Polizei mit einem Foto öffentlich nach den beiden Tätern und bittet um Hinweise. mehr...


Matthias Rasche (von links), Bernd F. Müller, Manfred Schneider und Ella Deppe freuen sich auf einen lebendigen Vormittag voller Musik und Gesang auf dem Mathildenplatz. Damit auch viele Engeraner zum Mitsingen kommen, muss nur noch das Wetter mitspielen. Foto: Dembert

Enger Besucher gestalten Programm durch Zuruf

Am Sonntag, 4. August, bestimmen die Besucher einen Teil des Programms des Mathildenplatz-Konzerts. In der Zeit von 11 bis 12 Uhr heißt es »Enger singt«. Organisiert wird das offene Mitmach-Konzert schon zum neunten Mal in Folge vom Generationentreff Enger. Den Rahmen für die Openair-Konzertreihe schaffen schon seit zehn Jahren der Verein Enger Impulsiv und die Stiftung der Volksbank Enger-Spenge. mehr...


Daniela Bultmann (rechts) organisiert die Treffen der Engeraner »Parents for Future«. Neben vielen Eltern haben sich nun auch Großeltern und weitere Mitglieder im Rentenalter angeschlossen. Zu ihnen gehören Doris Meyer, Erhard Günther, Hermann Fleer, Heidi Schumacher und Erdmuthe Fleer (von links). Foto: Christina Bode

Enger Großeltern gehen für Enkel auf die Straße

»Wir sind dafür verantwortlich, dass unsere Enkel und Urenkel ein schönes Leben auf dieser Welt führen können«, sagt Heidi Schumacher. Obwohl ihre Kinder nicht mehr jugendlich sind, hat sich die Engeranerin den Parents for Future angeschlossen. mehr...


131 - 140 von 1233 Beiträgen